Also ich möchte ein Buch schreiben,aber habe keine Idee Richtung:Das Schicksal ist ein mieser Verräter bzw Liebes roman mit Horror?

7 Antworten

Liebesroman mit Horror, das klingt interessant. Soll es dabei um eine verhängnisvolle Liebe gehen zum Beispiel durch das Stockholm-Syndrom wo sich eine Figur in einen brutalen Kriminellen verliebt oder aber eher eine Liebesgeschichte die leider von einem Horrorszenario umgeben ist?
Wenn ich dafür keine Idee hätte, würde ich mit den Stichwoten "Liebesgeschichte, Horror/Thriller" in eine Buchhandlung gehen und mir von den Mitarbeitern dort ein paar Bücher rausgeben lassen. Ob un Jugendbücher oder Erwachsenenbücher. Da würde ich dann die Zusammenfassung durchlesen und zumindest die ersten paar Seiten lesen, eventuell wahllos eine Textstelle weiter hinten zusätzlich durchlesen.
Dann kannst du dir natürlich auch Filme zu dem Thema ansehen, die Bilder angucken, die dich inspirieren könnten oder dir Musik anhören. Mein Favorit ist da immer noch Two Steps From Hell. Die machen Soundtracks in alle mögliche Richtungen. Für etwas schauriges ist das Album "Ashes" sehr gut geeignet.
Du kannst auch mit deiner Umgebung spielen. Wenn ich eine düstere Szene schreiben muss un gerade nicht besonders motiviert oder inspiriert bin, lege ich mir Regensound auf (wenn es draußen nicht schon regnet), dunkle den Raum weiter ab und zünde eine oder mehrere Kerzen an. Ich schreibe dann meist auf der Schreibmaschine oder Papier. Was ich sagen will ist: Man kann seine Umgebung für sich nutzen, wenn man nur weiß, wie. Für besonders fantastische, magische oder fröhliche Teile bin ich gern in der Natur mit Block und Stift. Da kommen mir die besten Ideen für Fantasy-Welten und Geschehnisse.
Was auch helfen kann ist, sich die Rahmenbedingungen zu überlegen: Wo genau spielt die Geschichte? In unserer realen Welt? In einer tatsächlichen Stadt oder eine, die nur an die Realität angelehnt ist? Wann spielt das ganze (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft)? Wer ist die Hauptfigur (männlich, weiblich)? Wie alt ist der Protagonist? Was wiederfährt ihm/ihr? Wer oder was ist der Gegenspieler, das Böse in der Geschichte?
Ich hoffe das hilft dir schon weiter. Ansonsten könntest du dir ein paar mehr Gedanken machen und mir nochmal genauer sagen in welche Richtung das ganze gehen soll. Dafür kannst du ein paar der Fragen unten beantworten, dann kann ich sehen, ob mir spontan etwas spannendes einfällt ;)
Ansonsten viel Spaß beim Schreiben!

Bevor man ein Buch schreiben will,sollte man eine Idee haben.Ich schreibe selbst Bücher,allerdings auf Wattpad .Ich empfehle dir,falls du eine Idee hast,dort erst einmal anzufangen und zu gucken,wie dein Buch ankommt.Aber du musst eben erst einmal eine grundlegende Idee haben,wenn du ungefähr weißt was in deinem Buch passieren soll,du also den roten Faden hast,dann kannst du dir noch mehrere Dinge zusammenreimen. Wenn du einen Teenager-Horror-roman schreiben willst,dann könntest du beispielsweise über ein psychisch labiles Mädchen schreiben,welches sich Horrorgestalten,Morde..etc. vorstellt und anfängt durchzudrehen.(so als Beispiel)

geh durch die Stadt. Lausche gesprächen, wenn sie interresant sind (hacke ein und informiere dich) --> wenn du willst oder führe die Unterhaltung weiter und schreibe um das Ereignis ein Buch

Was möchtest Du wissen?