Also ich hatte letztes Halbjahr eine Attestpflicht (dass ich jedes mal zum Arzt gehen muss wenn ich ,,krank'' bin) jetzt...?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

24 unentschuldigte Fehlstunden sind immer noch 24 zuviel. Du solltest gar keine unentschuldigten Fehlstunden mehr haben. Das war unter anderem der Sinn hinter der Attestpflicht(abgesehen davon, dass du dir gut überlegen solltest, ob du jetzt unbedingt fehlen musst.)

Der Verweis ist eben jetzt die Quittung für die unentschuldigten Fehlstunden. Dieser wird in deine "Schulakte" eingetragen und im Wiederholungsfall bekommst du dann einen Schulausschluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fuchsbrudiii
15.07.2017, 19:42

die schulakte können aber nur andere schulen sehen nicht da wo ich mich bewerben möchte oder ???

0

Ok, über Dich wurde aus begründetem Anlass eine Attestpflicht verhängt, wenn Du krank, und hoffentlich nicht nur "krank" bist - aber den Rest Deiner Frage verstehe ich nicht ganz (Satzzeichen würden enorm helfen..)

"Ich habe mich gebessert".
Soll das heißen, dass Du trotz Attestpflicht noch 24 mal (!!!!) unentschuldigt gefehlt hast?!

Das wäre übel. Bei Attestpflicht wird schon eine einzige Fehlstunde geahndet.

Ein Verweis wäre eine Ordnungsmaßnahme durch einen Klassenkonferenzbeschluss, der in Deine Akte kommt.
Außerdem kann die Schule dein Fehlen an das Ordnungsamt weitermelden, welches bei Schulabsentismus zum Teil empfindliche Geldbußen verhängt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fuchsbrudiii
15.07.2017, 19:41

also im ersten Halbjahr hatte ich 50-70 unentschuldigte Fehlstunden. jetzt habe ich 24

0

Wer zu viele Fehlstunden hat, der wird von der Schule verwiesen.

Auch werden die Fehlstunden im Zeugnisvermerkt, so wie in deiner Schülerakte. Diese begleitet dich dein komplettes Schulleben an JEDE Schule...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Attest, Du solltest regelmäßiger in die Schule gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fuchsbrudiii
15.07.2017, 19:43

hahahaha merke ich auch aber bin grade sehr müde daher auch die Rechtschreibfehler und so 

0

Ein Verweis bedeutet, dass man von der Schule fliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fuchsbrudiii
15.07.2017, 19:44

hoffen wir mal nicht teu teu teu drück mir die Daumen 

0
Kommentar von UnionJane
15.07.2017, 19:45

Das ist so nicht richtig. Ein Verweis kommt in  die Akte, ähnlich einer Abmahnung. Der Schule verwiesen würde man durch einen Schulverweis.
Hört sich sehr ähnlich an, ist aber ein kleiner Unterschied.

1

Von wegen sehr verbessert. Du bist selbst schuld. Hoffentlich fliegst du von der Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fuchsbrudiii
15.07.2017, 19:48

hab mal ein herz über treib mal nicht 

0

Was möchtest Du wissen?