Also ich hab dieses Jahr so ca 10 mal gekifft, wie lange bleibt es an den Haaren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es bleit nicht AN sondern IN den haaren.
Die THC abbauprodukte bzw das restliche THC setzt sich in deinen haaren ab. Da hilft im endeffekt kein shampoo und nix. Einmal maschinenschnitt bitte.

Nehmen wir an das haar wächst einen cm pro monat. (keine ahnung ob das stimmt is nur ein beispiel) und du hast eine haarlänge von 10 cm. Das heisst deine haare sind 10 monate lang gewachsen.
Wenn du jetzt vir 2 monaten gekifft hast, bedeutet das dass etwa 2 cm von der kopfhaut diese nachweisbare einlagerung vorhanden ist.

Ich hkffe ich konnte dir helfen.
MfG ELEMENTAREMO

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf Deine Haarlänge an. Das kommt dadurch zustande, dass ein Haar ca. 1 cm pro Monat wächst und die Drogenwirkstoffe und deren Abbauprodukte immer an der Stelle wo das Haar zum Zeitpunkt des Konsums wächst eingebaut werden. Kompliziert wird die Sache dadurch, dass Haare verschiedene Wachstumsphasen haben und dadurch z.B. in einem 3cm langen Haar, dass in letzter Zeit nicht gewachsen ist auch Hinweise auf einen Drogenkonsum von vor mehr als 3 Monaten gefunden werden können.

Die ganze Sache hängt also sehr von der Haarlänge ab. Im übrigen werden Haarproben meines Wissens nach nur bei wenigen Ausbildungen genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?