Also ich bin 12 Jahre alt und möchte mir ein Handy im Wert von 130€ kaufen darf ich das ?

... komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Es geht weniger darum, ob du es darfst, sondern mehr, ob du es kannst, sprich der Kaufvertrag gültig ist.

Erstmal ist deine Willenserklärung sofort wirksam, wenn die Einwilligung des gesetzlichen Vertreters (bei dir höchstwahrscheinlich die Eltern) vorliegt (§ 107 BGB).

Eine andere Möglichkeit wäre die Bewirkung mit eigenen Mitteln (§ 110 BGB), sprich mit Geld, dass dir dein gesetzlicher Vertreter zu diesem Zweck oder zur freien Verfügung überlassen hat ( bzw. auch von anderen, sofern der gesetzliche Vertreter dafür zustimmt).

Wenn beides nicht zutrifft und du trotzdem einen Kaufvertrag anschließt, ist dieser schwebend unwirksam. Deine Eltern können im Nachhinein zustimmten, dann ist er wirksam, im anderen Fall nicht. (§108 BGB)

Unabhängig davon muss natürlich kein Verkäufer mit dir einen Vertrag abschließen, z.B wenn er generell zur Sicherheit keine Verträge mit Minderjährigen abschließt oder der Einverständniserklärung misstraut etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit zwölf Jahren darfst du das nur tun, wenn deine Eltern dir bspw. ein monatliches Taschengeld zur freien Verfügung (es gibt keine Vorschriften wofür du es verwenden darfst und wofür nicht) gestellt haben. Nennt sich "Taschengeldparagraph" in der Gesetzgebung zur Geschäftsfähigkeit. Ich empfehle aber trotzdem vorher das Gespräch mit deinen Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja.
Wenn die Eltern aber sagen "nö, wollen wir nicht" dann musst du es zurückgeben und das Geld zurückbekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
Dürfen schon, aber die Frage ist ob da deine Eltern zustimmen würden. Wenn du ein Handy kaufst wirst du einen Vertrag abschliessen müssen, und da du nicht 18 bist, darfst du den nicht alleine unterschreiben. Also rede zuerst mal mit deinen Eltern über das Thema .
LG Jasmin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LordPhantom
12.05.2016, 23:32

Auch ein zwölfjähriger ist beschränkt geschäftsfähig und darf im rahmen des gesetzes einkäufe tätigen

1

Sprich den Kauf besser mit deinen Eltern ab, bevor es im Laden (oder danach zu Hause) Theater gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als 12 Jähriger darfst du ohne Einwilligung deiner Erziehungsberechtigten keine Verträge schliessen. Ein Kauf eines Handys ist ein Vertrag.

Ab 14 ist es dir gestattet Besorgungen des täglichen Lebens zu tätigen. Ob da ein Handy drunter fällt, würd ich jetzt nicht unbedingt bejahen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aufsMaulwurfX
12.05.2016, 22:58

stimmt nicht. von 0-6 ist man nicht geschäftsfähig. von 7-17 jedoch ist man beschränkt geschäftsfähig und kann nur mit erlaubnis der eltern sich was kaufen ES SEI DENN das geld wurde dir zur freien Verfügung gestellt. in dem fall brauchst  keine erlaubnis.

0

Das hängt von deinen Eltern ab. Du selbst darfst es nicht kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm doch am besten einen deiner Eltern mit zum Kauf des Handys da es da ja auch um die Garantie/Umtausch sowie Reklamation's rechte geht und ich nicht glaube das du dich damit auskennst. LG.Benny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter 18 Jahren nur mit Erlaubnis deiner Eltern.
Bis 14 Jahre darfst du dir nur geringe Dinge wie z.B. ein Eis kaufen. Von 14-18 Dinge, die man sich vom Taschengeld leisten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was spricht dagegen? Wenn deine Eltern es erlauben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Sofern du das Geld hast. Würde aber mit meinen Eltern trotzdem absprechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bastianprimus
12.05.2016, 22:54

also mit 12 brauchst du sogar das einverständnis

1

Wenn ein Erziehungsberechtigter dabei ist dürfte es kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es deine Elrern erlauben, dann ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das Geld hast und deine Eltern einwilligen, dann schon:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung



§ 110 BGB
Bewirken der Leistung mit eigenen Mitteln

Ein von dem Minderjährigen ohne Zustimmung des gesetzlichen Vertreters geschlossener Vertrag gilt als von Anfang an wirksam, wenn der Minderjährige die vertragsmäßige Leistung mit Mitteln bewirkt, die ihm zu diesem Zweck oder zu freier Verfügung von dem Vertreter oder mit dessen Zustimmung von einem Dritten überlassen worden sind.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenn deine Eltern damit einverstanden sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der Erlaubnis von deinen Eltern schon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im laden nö zu jung für so viel geld ausgeben da müssen deine eltern mit ich meine 25 euro darfst du ausgeben xD alleine 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Eltern es erlauben, bestimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?