als zeuge vorgeladen..

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Gesetzlich bist du nicht verpflichtet, einer Vorladung der Polizei folge zu leisten. Meiner Meinung nach bist du aber moralisch dazu verpflichtet...

Wenn es sich wirklich so abgespielt hat, dass deine Freundin aufgrund dieser Angriffe sogar ihr Bewusstsein verloren hat, sollte es dich doch besonders interessieren, dass die Täter schnell verurteilt werden. Wenn du den Termin nicht wahr nimmst, zieht sich das Verfahren sinnlos in die Länge, weil deine Vorladung zur Vernehmung erst staatsanwaltschaftlich angeordnet werden muss.

Termine bei der Polizei lassen sich im Übrigen verschieben. Ein Anruf beim Sachbearbeiter genügt.

blblbl 25.06.2012, 11:16

Sie is ja nicht deswegen bewusstlos geworden (:

oke

0
blblbl 25.06.2012, 11:17

Sie is ja nicht deswegen bewusstlos geworden (:

oke

0
BadBoy4ever 25.06.2012, 11:38
@blblbl

Na, das kannst du ja so auch sagen. Du musst auch nicht sagen, warum sie das wurde. ;)

0

Im Gegensatz zur landläufige Meinung muss man nicht zur Polizei, um dort eine Aussage zu machen.

Bei der Staatsanwaltschaft oder gar vor Gericht sieht das aber ganz anders aus.

Aber ich verstehe dich nicht. Wenn du den Termin nicht schaffst, rufe vorher an und bitte um einen neuen Termin, ist doch gar kein Problem.

wenn es zur Anzeige kommt wegen Körperverletzung, dann müsst ihr als Zeugen erscheinen, wenn ihr aufgefordert werdet.

Kihlu 24.06.2012, 21:52

nein muss nicht.

0

so eine vorladungmusst dubefolgen, ansonsten gibtsärger, du kannst dort aber auvch hin gehen und sagen, das du das nicht schaffst

Anrufen wirst du wohl schaffen.Tel.-Nr. steht auf der Vorladung.

blblbl 24.06.2012, 21:37

naja wir sollen nochmal aussagen , obwohl wir das schon vorort getan haben.

0
lifein 24.06.2012, 21:40
@blblbl

das wird dann noch mal schriftlich als Protokoll aufgenommen und das müsst ihr unterschreiben.

0
BadBoy4ever 24.06.2012, 22:17
@blblbl

Ja, da muss auch noch ein Protokoll aufgenommen werden und das muss unterschrieben werden.

Das hast du wohl kaum vor Ort gemacht?

Sehr wahrscheinlich wirst du auch noch zu Gericht geladen, da musst du hin, sonst kannst du zwangsvorgeführt werden und kannst auch eine Strafe erhalten, wenn du nicht erscheinst.

Ebenfalls ist es möglich, dass wenn du nicht zur Polizei gehst, du von der Staatsanwaltschaft geladen wirst, dort musst du ebenfalls erscheinen.

0

Dann bleibst du eben zu Hause!

Gut wäre es, und fürs Gericht i.d.R. auch nötig wenn ihr nochmal richtig aussagt und alles unterschreibt!

Hingehen muss du nicht!

Liegt aber doch in deinem Interesse!

Was möchtest Du wissen?