Als Zerspanungsmechaniker/CNC Fräser CAD-Konstrukteur lernen?

2 Antworten

Bei uns im Betrieb ist die Programmierung und fertigung zwei völlig unterschiedliche Abeilungen. Abeer schaden wird es mit Sicherheit nicht.

So ist es bei uns auch, aber wenn ich später einmal in der Entwicklung tätig sein will, halte ich es für Sinnvoll beides zu beherrschen.
Das Problem bei Techniker/Meister ist, das auch so jemand einfach nicht mit einer ganz bestimmten Art von Anlagen umgehen kann, ich halte es für besser sich auf diesem gebiet weiter zu entwicklen.

0

Ich empfehle dir einfach den Meister, Tech. Fachwirt oder Techniker zu machen.

Objektorientierung vs Performance

Huhu :-)

Bei meinem derzeitigen Projekt stehe ich vor einer, für mich, schwierigen Entscheidungsfrage... Und zwar möchte ich diverse Sachen aus DirektX nach PHP portieren, also sachen wie Matrix-, Vektor-, Quaternion-Funktionen in PHP schreiben. Ziel ist es zum einen ein ordentliches Framework zu erstellen und zum anderen mein Mathewissen zu erweitern (wesshalb es mir auch egal ist ob es bereits sowas fertiges gibt).

Nun zu der eigentlichen Sache... Ich teste sehr viel rum, also schaue mir an was am meisten Memory verbraucht, was schneller ausgeführt wird oder was generell mehr Rechenaufwand benötigt.

So benutze ich zb "$val*$val" anstatt "pow($val,2)" da es schneller ist, wenn auch nur ein bisschen. Global definierte Funktionen sind ebenso schneller als statische Methoden in einer Klasse und diese sind wiederum schneller als Methoden in einem normalen Objekt.

Da sind wir auch schon beim Punkt. Sind Sachen wie Performance und Memory ein Grund von OOP abzusehen und lieber nur mit Arrays, statischen Klassen, oder gar normalen globalen Funktionen zu arbeiten? Oder ist es doch angebracht richtige Klassen zu schreiben, wie zB eine 4*4-Matrix, anstatt eines Arrays mit 16 Werten, oder eine Vector3-Klasse, anstatt ein normales Array und die nötigen Rotationsfunktionen dann als globale Funktionen zu definieren?

Lieber - pure Objektorientierung, also evtl auch noch dazu Typ-Überprüfung von Argumenten und solche Sachen - oder - alles minimal halten und davon ausgehen dass die Funktionen richtig benutzt werden ?

Hoffe ich bekomme hier ein paar gute Pro's und Contra's für beide Seiten :-)

LG, Agi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?