als Zahnmedizinische Fachangestellte Zahnmedizin studieren

4 Antworten

Medizin (auch Zahnmedizin) geht nur mit Allgemeinem Abitur. Mehr Informationen findest du auf www.hochschulstart.de oder auch studieren-ohne-abitur.de. Denn ggf. käme auch der Umweg über Berufserfahrung und Eignungsprüfung für dich infrage.

Hochschulzulassung ist Ländersache. Von demher müsstest du dann entsprechend im Hochschulgesetz (bzw bei der jewiligen Uni) nachschauen wie die Voraussetzungen sind.

Generell ist es schon möglich über Berufserfahrung bzw mit beruflicher Weiterbildung ein Hochschulstudium zu absolvieren. Direkt nach der Ausbildung dürfte das aber schwer werden.

okay danke für deine Antwort :)

0

Mit einer abgeschlossen Ausbildung solltest du an die BOS können (zumindest ist das in Bayern so). Auch eine FOS ist denkbar, damit hast du aber eben nicht die Allgemeine Hochschulreife (kann man u. U. nachholen, indem man sich noch in einer Sprache auf einem gewissen Level qualifiziert),

Falls du genügend Geld zur Verfügung hast, kannst du auch über einen IB-Abschluss nachdenken. Damit kannst du dich dann, gesetzt den Falles, dass du ein / zwei Naturwissenschaften belegt hast, problemlos bewerben.

Viel Glück!

Zahnmedizin mit Fachabi studieren?

Also ich hab dieses jahr mit der ausbildung als Zahnmedizinische fachangestellte angefangen und wollte nach 3 jahren dann anfangen zu studieren, mein Fachabi mache ich jetzt parallel der ausbildung auf meiner schule gibt es eine sogennante dippelqualifizierung und ich hab dann die ausbildung und ein fachabi dazu, kann ich dann damit studieren?

...zur Frage

berichtsheft zahnmedizinische fachangestellte

brauche dringend noch 3 fachberichte für die ausbildung zur zahnmedizinischen fachangestellten. kann mir jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Kann ich mit den Voraussetzungen studieren?

Hallo und guten Morgen Leute :)

Ich hätte da mal eine Frage an euch.. Und zwar, ich habe das Fachabitur bzw. meine Fachhochschulreife. Ich habe leider einen sehr, sehr schlechten Schnitt. (3,4) glaube ich. Ich habe damals einfach Null Selbstbewusstsein gehabt. Habe danach etwas im Verkauf gearbeitet, bis ich meine Ausbildung als medizinische Fachangestellte begonnen habe. Nächstes Jahr bin ich fertig und ich bin echt selbstbewusst geworden und habe fast nur Einsen im Zeugnis. Es läuft super. Nun meine Frage, kann ich studieren? Würde ich sehr gern :) und es gibt ja auch Unterschiede zwischen Fachhochschulreife und Fachgebundene Hochschulreife oder? Oder denkt ihr, ich soll mein Abitur nachholen? Bin 22 jetzt. :) danke im Vorraus

Kittyxx :))

...zur Frage

Kann ich nach meine Ausbildung als Zahnmedizinische Fachangestellte Zahnarzt Studieren?

Hallo ich hatte eine Frage ich mache gerade eine Ausbildung als Zahnmedizinische Fachangestellte. Ich bin gerade im 3 Lehrjahr und möchte nach meine Ausbildung Zahnmedizin studieren.Ich habe leider nur Haupt und nach meine Ausbildung bekomme ich dann automatisch mein Real. Jetzt meine Frage kann ich Zahnmedizin studieren ohne mein Abitur zu machen und wie lange dauert das Studium für mich als Zahnarzthelferin (ich habe gehört das man da nu 3 Jahre Studieren muss)

...zur Frage

Hochschulzugangsberechtigung bestätigen lassen?

Liebe Community, ich habe meine Ausbildung zum Zahnmedizinischen Fachangestellten + Zahnmedizinischen Fachassistenten absolviert und somit eine Berechtigung zur Hochschule erworben. Diese muss ich jetzt bestätigen lassen, nach langen telefonaten gestern habe ich nichts erreicht. Weiß einer evtl wo ich sowas machen lassen kann? lg

...zur Frage

Probearbeit als Zahnmedizinische Fachangestellte?

Hallo, habe in wenigen Tagen ein Probearbeitstag, da ich eine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten anstrebe . Worauf muss ich mich denn genau einstellen und hat jemand Erfahrung damit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?