Als Vegetarier mit Leder Arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wenn jemand zu mir kommen würde, ohne gute Begründung, würde ich auch nein sagen.

Was hast du ihr denn als Grund genannt?

Sage der Lehrerin offen, dass du (schon länger) Vegetarier bist und es daher nicht willst. Zudem könntest du evtl. sagen, dass du dich vorher nicht getraut hast das zu sagen, damit sie nicht denkt es wäre nur eine Ausrede, weil du deinen Willen nicht bekommen hast.

Meine beste Freundin benutzt auch kein Leder (egal ob bei Schuhen, Taschen, Gürteln,...), da sie Vegetarierin ist. Zudem isst sie auch keine Gelatine (z.B. in Gummibärchen), keinen Käse mit tierischem Lab oder roten Farbstoff aus Flöhen.  

Wenn du wirklich nicht willst verweigere es und lebe damit, dass du dafür eine 6 bekommst. Immerhin musstest du dadurch deine Werte nicht verraten.

LxxL194 22.07.2016, 16:04

Ich habe sie nur gefragt ob es eine Alternative zu echtem Leder gibt und garnicht erwähnt das ich es nicht benutzen möchte

0
testwiegehtdas 25.07.2016, 09:51
@LxxL194

ich würde dann einfach noch mal zu ihr gehen und das klarstellen.

Sie wird vermutlich gar nicht daran denken, dass jemand das aus persönlichen Gründen nicht bearbeiten will. Selbst viele Vegetarier nutzen ja trotzdem Leder.

Sie hat vermutlich keine Alternative einfach so, da Leder ein sehr spezielles Material bei der Bearbeitung ist, wo auch mir spontan nichts vergleichbares einfällt. Es kann auch sein, dass noch nie jemand davor nach einer Alternative verlangt hat... ;)

0

Also ich arbeite etwas mit Leder, deshalb weiß ich, dass es mit vergleichbaren Alternativen leider echt begrenzt ist.

Es gibt natürlich Kunstleder, dass von der Oberfläche her ähnlich ist. Jedoch wird es meistens ganz anders verarbeitet, da es "ausfranzen" kann wie Stoff, und in den meisten Fällen gesäumt werden muss. Auch gibt es meines Wissens Kusntleder nur bis zu einer bestimmten Dicke. Das kannst du vorschlagen, wenn du vielleicht anbietest den Mehraufwand des Säumens zu Hause selbständig zu übernehmen o.ä.

Eventuell würde Neopren gehen, da man das nicht säumen muss und es dicker ist. Allerdings fürchte ich dass deine Lehrerin das auch nicht zulassen wird, da man es meines Wissens viel leichter nähen kann als Leder. 

Vielleicht findest du Gummimatten oder ähnliches, die eine ähnliche Konsistenz wie das Leder der Lehrerin haben, das könnte ich mir noch am ehesten vorstellen.

Wenn deine Lehrerin gar Punzierungen ("Lederprägung") machen will, gibt es meines Wissens keine Alternative. 

Nur wer spricht, dem kann geholfen werden.

Also sprich sie sachlich darauf an, ohne Vorwürfe und offene oder versteckte moralinsaure Anspielungen. Dann sollte es mich wundern, wenn sie nicht darauf eingeht.

Frage, ob nicht ein Ersatzmaterial möglich wäre. Alcantara z.B. sieht aus wie Wildleder und faßt sich auch fast so an.

Guckst du hier:

http://www.leder-info.de/index.php/Alcantara

Wenn man mit einer Alternative so eine Bitte formuliert, sind die Erfolgsaussichten besser.

du solltest deiner lehrerin den hintergrund deines ´unwillens´ mitteilen - die feststellung, dass du etwas nicht möchtest bzw. lieber eine alternative, ohne dies zu begründen, ist wirklich nicht zielführend und gleichzusetzen mit der weigerung, eine aufgabe zu erfüllen.

vllt. spornt so eine argumentation deine lehrerin sogar dazu an, sich weiterführende gedanken in die eine oder andere richtung zu machen; das sollte man von einer pädagogin erwarten können.

Ich würde ihr ganz ehrlich sagen, dass ich es moralisch nicht vertreten kann und deshalb mit Kunstleder arbeiten möchte. Und ich würde sie ebenfalls fragen, wie sie reagieren würde, wenn ein muslimisches Kind z.B. mit Schweineleder arbeiten müsste oder ein Indisches Kind mit Rindsleder. Ob es dann ne Ausnahme gäbe? Und wenn ja warum?

Dackodil 22.07.2016, 17:09

Es ist taktisch nie klug, gleich mit einem Angriff zu beginnen.

0
ApfelTea 22.07.2016, 17:18

Ja.. ich meinte auch eher, dass ich das letztere Fragen würde, wenn sie sagt, es wäre nicht möglich mit Kunstleder zu arbeiten.

0

Sag ihr, dass du aus ethnischen Gründen nicht mit Tierprodukten arbeiten möchtest.

Biete ihr an, dass du gerne mit Kunstleder arbeiten würdest. Das besteht zu großem Teil aus Polyurethan, also nix tierisches.

Was Arbeitslose angeht, gab es in die Hinsicht schon ein paar Urteile. Dort wurde festgelegt, dass es zumutbar ist, dass jemand der Veganer oder Vegetarier ist in einer Fleischerei arbeiten müssen 

Ähnlich wird es sich auch im Schulrecht sein. Gerade auch im Hinblick darauf, dass sich ethische Ansichten von Jugendlichen doch auch kurzfristig wandeln können.

Ich würde mit der Lehrerin noch mal reden und sie noch mal nach einer Alternative befragen. Vielleicht ist es ja möglich, dass die komplette Klasse mit Kunstleder arbeitet z.B. 

Dackodil 22.07.2016, 17:11

Warum sollte sich eine komplette Klasse nach der Weltanschauung einer Schülerin richten? Das fände ich nicht angemessen.

1
xAdmiralAckbarx 22.07.2016, 19:14
@Dackodil

Schon mal drüber nachgedacht, dass eine Lehrerin dies auch mit der Klasse besprechen kann etc.? Ich sprach von einer Möglichkeit und nicht von einem muss.. 

0

Lass es dir von deinen Eltern bestätigen oder geh zum Arzt und lass dir ein Artest geben... der soll dir bestätigen das es aus den genannten gründen nicht zumutbar ist, dass du das Leder anfasst oder gar bearbeitest!

paulklaus 23.07.2016, 10:54

Ein Arzt stellt DESHALB / DAFÜR kein Attest aus !!

pk

0

ähm du trinkst doch als Vegetarier Milch, isst Milchprodukte zB Eis?? stell dir einfach vor dass das Leder da eben über bleibt.....ich denke das du diese Tasche machen musst, weil die Argumente etwas hinken. 

anderer Weg, mach ne Unterschriftenliste und sammel Unterschriften in deiner Klasse, das anderes Material verwendet werden soll, weil alle Mitleid mit den Rind und der Natur haben...da freut sich zu mindestens noch der Politiklehrer :D könnte aber eher Erfolg haben ;)

1.) Du hast das Tier nicht getötet

2.) Du wirst das Tier nicht essen

3.) Du unterstützt das Töten von Tieren nicht, das macht deine Lehrerin

4.) Wenn du das nicht tun willst, dann begründe es auch, es hat keinen Sinn zu sagen "ich will nicht" aber nicht zu erklären warum.

Du bist Vegetarier, du lebst nicht vegan. Ich kann zwar verstehen, dass du das unschön findest, aber da hast du wohl keine Wahl. Oder du weigerst dich eben und bekommst eine 6

Die Tiere wurden schon getötet also ist es auch sch*iß egal ob du Leder benutzt oder nicht. Kannst dich übrigens weigern und ne 6 kassieren, wäre moralisch am “akzeptabelsten“

Dumme Frage: fasst du aus ethischen Gründen auch kein noch lebendes Leder, also Tiere, an?

Gegenfrage: Bist du sicher, dass du NICHTS am Körper trägst, das aus Leder besteht (Schuhe, Gürtel...) ?

pk


Frag halt ob du Kunstleder verwenden darfst?

Was möchtest Du wissen?