als Unternehmer im Ausland einkaufen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

du zahlst die Mwst. Bei Grenzübertritt kann Antrag auf Erstattung gestellt werden. In Dland ist aber wieder die Mwst von 19% abzuführen. Mwst zahlst in jedem Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von drolly64
12.03.2016, 15:58

Gilt das nur bei Barzahlung?

0

bei einem Einkauf eines deutschen Unternehmers in Österreich hat dieser zwingend die deutsche USt-ID-Nummer vorzulegen. dann, und nur dann, ist der Verkäufer berechtigt, die Ware zum Nettopreis zu verkaufen.

der Deutsche Unternehmer muss allerdings die Ware in Deutschland der Versteuerung des Innergemeinschaftlichen Erwerbs unterwerfen. wenn der Einkauf für die betrieblichen Belange des Unternehmers getätigt wurde, ergibt sich durch den gleichzeitigen Vorsteuerabzug keine Belastung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo drolly64

Als Unternehmer können die Mehrwertsteuerbeträge geltend gemacht werden.

Wird keine Mehrwertsteuer erhoben dürfte das unter Kleinunternehmer fallen.

Das Unternehmer keine Mehrwertsteuer bezahlen müssen liegt daran das 

das Unternehmen das verkauft die Mehrwertsteuer doppelt berechnet.

Gruß Ralf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
12.03.2016, 16:03

welche Mehrwertsteuer berechnet welches Unternehmen doppelt?

wieder so eine sinnlose Antwort .............

2

Was möchtest Du wissen?