Als unbefristet angestellte Lehrkraft an einer Privatschule im "öffentlichen Dienst" tätig?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich arbeite an einer Waldorf-Schule in Hamburg, und meines Wissens habe ich vor vielen jahren diesen Nachweis für den Beamten-Tarif für die KFZ-Versicherung von unserem Geschäftsführer bekommen. Es ist ja eine Schule in freier Trägerschaft und gehört niemandem Privat. Der Begriff Privat-Schule trifft auf Waldorfschulen garnicht zu bzw. ist veraltet. Es wird ein öffentlicher Auftrag erfüllt, nämlich Bildung.

Privatschulen gehören nicht zum öffentlichen Dienst. Öffentlicher Dienst ist nur die Beschäftigung in den unterschiedlichen Einrichtungen, die den jeweiligen Verwaltungsebenen unterstellt sind. Dazu gehören Privatschulen nicht, da sie einen privaten Träger haben. Bei manchen Versicherungen gibt es für öffentlich Bedienstete schon gewisse Rabatte. Allerdings sollte man sich in eigenem Interesse vor falschen Angaben dazu hüten, weil sie auch einen entsprechenden Nachweis verlangen, also eine Bestätigung des Arbeitgebers. Sich dann auf einen Irrtum zu berufen, wird nichts helfen, weil man verpflichtet ist, eventuelle Zweifel vorher auszuräumen.

Wenn Du an irgendeiner privaten Waldorfsalatschule unterrichtest, dann ist das nicht "öffentlicher" Dienst. Öffentlicher Dienst ist die Abteilung, in der man verbeamtet werden kann etc. Für solche Leute sind Versicherungen oft ein wenig billiger. Wenn Du aber angibst, im öffentlichen Dienst zu arbeiten, es aber gar nicht tust, dann gibt das im Zweifel mächtig Äger.

Mein Tipp: Versicherungen niemals im Internet abschließen! Es geht nichts über einen guten, persönlichen Ansprechpartner. Das kostet minimal mehr, ist aber komfortabel und vor allem sicher. Der kann auch sofort sagen, ob Deine Schule aus irgendwelchen Gründen doch als "öffentlicher Arbeitgeber" zählt oder nicht.

Da es sich um eine Privatschule handelt, könnte es auch sein, dass es kein öffentlicher Dienst ist. Aber das das kannst Du später immer noch ändern. Mach erst mal ohne.

LG Funnyhanni

AnBelle 24.06.2012, 18:38

Danke für die schnelle Antwort. Ich suche zunächst als "normaler" Mensch weiter ;)

0

Der "Beamtentarif" bei der HUK z.B. ist deutlich günstiger als der andere, was sicherlich ein Vorteil ist.

Bei der HUK gibt es aber auch einen Tarif, der ähnlich günstig ist, da er die berufliche Tätigkeit berücksichtigt bzw. dem öffentlichen Dienst gleichgestellt ist.

Gib einfach den Arbeitgeber an und lass das extra Formular von ihm ausfüllen. Dann dürftest Du günstiger fahren ;-)

AnBelle 24.06.2012, 18:37

Ich war selbst schon im öffentlichen Dienst tätig, aber nicht als Lehrerin, sondern - Asche auf mein Haupt - Arbeitsvermittlerin, daher kenne ich die Vergünstigungen. Ich war mir eben auf Grund des Berufsstandes nicht sicher.

Ich schaue mal bei der HUK rein und sehe, was sich finden lässt.

Besten Dank!

0

Ich denke nicht dass du im öffentlichen Dienst angestellt bist, öffentlicher Dienst bedeutet doch das man einem öffentlichen Träger wie der Stadt, dem Land oder dem Bund angestellt ist. EIne Privatschule ist im Prinzip doch ein Unternehmen. Aber man könnte da auch einfach mal eben bei ner Versicherung anrufen und nachfragen.

Die Begrifflichkeiten sind doch selbsterklärend:

Lehrer an einer öffentlichen/staatlichen Schule - dann ist dein Arbeitgeber der Öffentliche Dienst.

Lehrer an einer Privatschule - dann ist dein Arbeitgeber der private Schulträger und NICHT der Öffentliche Dienst.

Falschangaben bei einer Versicherung können dich im Schadensfall den kompletten Versicherungsschutz kosten...

AnBelle 24.06.2012, 18:33

Danke für den Hinweis mit dem Schadensersatzfall. Ich kenne den Unterschied..., werde am Besten direkt bei meiner Chefin nachfragen.

0

Nein, Privatschulen sind nicht öffentlicher Dienst.

Wobei ich von 99% der Privatschulen nichts halte, die sind meistens radikal christlich oder anders weltanschaulich

am besten du fragst mal deinen vorgesetzten wie es mit dem angestelltenverhältnis aussieht und du brauchst nicht mehr zu viel grübeln

AnBelle 24.06.2012, 18:34

Ja, das werde ich tun. Sind aber Ferien....na, ich erreiche schon jemanden.

Danke Dir!

0

Was möchtest Du wissen?