Als Stieftochter nicht erbberechtigt?

2 Antworten

Meine Mutter (auch verstorben) war eine nicht adoptierte Stieftochter, ich bin somit die nächste Verwandte.

Nein: Du bist tatsächlich keine Verwandte des Erblassers.


Nun erben aber nur meine Tante und mein Onkel, da meine Mutter nicht
offiziell der Familie zugehörig war, ist das richtig? Kann man dann
nichts erben?

Richtig: Stiefkinder und deren Abkömmlinge, die ja mit dem Erblasser nicht verwandt sind, sind von der gesetzl. Erfolge nach deutschem Erbrecht, die grds. nach Stämmen (Blutslinien) erfolgt, ausgeschlossen.

Sofern dein Großvater dir testamentarisch kein Vermächtnis oder Erbe zugewandt hätte, gehst du leer aus :-(

G imager761


Die gesetzliche Erbfolge, die bedeutsam ist, wenn kein Testament vorliegt, sieht nur eine bestimmte Reihenfolge der Blutsverwandten oder ihnen Gleichgestellte (z.B. durch Adoption) vor.

Da Deine Mutter weder blutsverwandt noch adoptiert war, bekommst Du ohne Testament nichts.

Polnisches Erbrecht-Erben Enkel verstorbenerAbkömmlinge?

Poptisches Erbrecht- Erben Enkel verstorbener Abkömmlinge ? Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage zum polnischen Erbrecht. Ich besitze die doppelte Staatsangehörigkeit (DEUTSCH-Polnisch). Meine Mutter lebt in Polen in einer Eigentumswohnung und ist Verschuldet. Wie sieht die Erbfolge aus? Ich hatte zwei Geschwister die bereits verstorben sind. Mein Vater ist auch bereits verstorben. Wer ist Erbberechtigt? Sind die Kinder der verstorbenen Abkömmlinge (Enkel) Erbberechtigt? Wer erbt die Wohnung wenn kein Testament vorliegt? Was ist mit den Schulden? Für Ihre Antwort danke ich im voraus.

...zur Frage

Sind die Geschwister bei meinem Tod erbberechtigt oder erben automatisch meine Kinder?

Wie ist das geregelt? Sollte ich ein Testament schreiben?

...zur Frage

Kann ich trotzdem noch von meinem Opa erben, wenn ich das Erbe meines Vaters ausschlage?

Habe heute erfahren, dass mein Vater und kurz nach ihm mein Großvater (Vater meines Vaters) verstorben ist. Ich möchte auf das Erbe meines Vaters verzichten, weil er verschuldet war und kein Vermögen hatte. Bin ich gegenüber meinem Großvater dann noch erbberechtigt oder verzichte ich mit dieser Erbausschlagung automatisch auch auf das Erbe des Großvaters? Mein Großvater hat noch ein zweites Kind aus zweiter Ehe und eine noch lebende Ehefrau (Mutter des zweiten Kindes). Habe ich da überhaupt einen Anspruch? Möglicherweise hat mein Großvater auch ein Berliner Testament.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?