Als Starker Raucher aufhören, könnte man immer Reduzieren mit dem Rauchen, und dann irgendwann ganz aufhören, weil man dann nicht mehr so Süchtig danach ist?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Möglich bestimmt. Weniger Süchtig ist man aber meiner Meinung nach nicht. Persönlich halte ich den hart cut für am besten.

Das geht nur abrupt. Nimm Deine noch halb volle Zigarettenschachtel, Feuerzeug und sonsige Raucherutesilien, falls vorhanden, und dann ab in den Müll. Wenn Du noch vorher die restlichen Zigaretten aufbrauchen möchtest, hast schon verloren.

Wenn dann alles im Müll ist, bist Du Nichtraucher. Wenn Du jetzt rauchen willst, geht das nicht mehr, weil Du Nichtraucher bist. Wenn Du trotzdem rauchen willst, geht das auch nicht, weil Du keine Zigaretten hast. Wenn Du Dir neue Zigaretten kaufen willst, geht das auch nicht, weil Du Dir dann eingestehen musst, dass Du ein @#?&& bist, der alles wegwirft, obwohl er es noch braucht.

Du brauchst diesen Kick, weil die Sucht jeden umprogrammiert und Du damit Dein Hirn zurückprogrammieren kannst. Solange Dir das nicht gelingt, kannst Du nur Sch**e denken. Probiers aus. Willst Du das? Oder ist das keine Sch**e, wenn Dein Hirn Dir sagt halb so schlimm und meint damit Lungenkrebs, Raucherbein und Kreislaufversagen. An Lungenkrebs stirbt man nicht, man krepiert daran. Aus meinem Bekanntenkreis waren etliche dabei. Da ist das Zuschauen schon grauenvoll. Der Showmaster Rudi Carrell hat nach seiner Lungenkrebsdiagnose mit dem Rauchen aufgehört, leider zu spät. In einem Interwiew hat er gesagt: Wenn ich gewusst hätte, wie einfach das Aufhören geht, hätte ich das schon viel früher gemacht.

Ich habe übrigens auch mal geraucht und habe mir das so abgewöhnt. Das liegt aber schon sehr lange zurück. Ich weiß, wovon ich rede.

@#?&& mußte ich raus nehmen, setz dafür was Passendes ein.

Jede nicht gerauchte Zigarette ist eine gute Zigarette.

Das mit dem weniger Zigaretten rauchen ist gut gemeint funktioniert aber nur in den wenigsten Fällen.

Es gibt die Alternative:

Steig einfach um auf E-Zigarette.

Mit der E-Zigarette konsumierst Du keinen Teer und die anderen krebserregenden Stoffe mehr. Dein Nikotin hättest Du aber weiterhin.

Ich habe 35 Jahre geraucht. Zuletzt 80 filterlose Zigaretten am Tag.

Ich habe von Heute auf Morgen aufgehört Zigaretten zu rauchen. Ich bin umgestiegen auf E-Zigarette. Ich brauche jetzt 5 ml Liquid (Stärke 20mg/ml Nikotin) am Tag und bin glücklich.

Mein Liquid kostet mich 56 Cent (inkl. Tabak-Aroma) pro Tag!!!

Die Menge Liquid mit Nikotin kannst Du mit der Zeit ja minimieren, wie auch die mg Menge Nikotin bis auf Null.

Langsame Nikotinentwöhnung funktioniert!!!

Eine E-Zigarette bekommst Du im E-Shop bzw. Dampferladen für ca. 50-100 Euro.

Wenn Du Fragen hast zum Thema aufhören mit dem Zigarettenrauchen schreibe eine Frage in der Rubrik E-Zigarette und Fachleute helfen weiter.

Das Krebsrisiko bei E-Zigaretten ist vernachlässigbar:

http://ch-lippmann.de/blog/dampffreiheit/2017/10/it-studie-krebsrisiko-bei-e-zigaretten-konsum-vernachlaessigbar-2/

Durch das Zigaretten rauchen kannst Du alle mögliche Krebsarten bekommen und selbst eine Zigarette am Tag schadet dem Herz und Kreislaufsystem das zeigt diese Studie:

http://www.t-online.de/gesundheit/gesund-leben/id_83113320/schon-eine-zigarette-am-tag-belastet-ihr-herz-massiv.html

Kann ich von Heute auf morgen direkt aufhören zu kiffen?

Ich kiffe schon längere Zeit und habe die letzte Woche nur jeden 2 Tag geraucht. Sonst war es immer jeden Tag. Weil mein Verstand es will, möchte ich lieber ganz aufhören.

Meine Grosse frage ist ob ich von heute auf morgen direkt aufhören könnte zu rauchen. Ohne zu reduzieren wie bei zigaratten. Weil bei Zigaratten muss man ja auch langsam aufhören und mit kiffen kann man glaub direkt aufhören also ich glaube.

Und bitte lasst die rechtsschreibungen bin erst 17 und nicht der beste im Deutsch

...zur Frage

Wichtige frage wegen Rauchen (aufhören)!

Hallo :)

Mein Vater ist Raucher, er möchte aber aufhören. Ich helfe ihm dabei und desshalb hab ich mal so Recherchiert..... So wie ich das verstehe macht das Nikotin ja süchtig, und dann habe ich das gelesen: Übrigens kann die Einnahme von SSRI dazu führen, dass Nikotin unattraktiv wird........ Soll das heisen das man dieses SSRI einnimmt und die Sucht dann aufhört ?! Was ist SSRI und ist es gefährlich ?? Wäre cool wenn ihr mir helft, denn ich bin noch ein Kind und habe überhaupt keine Ahnung von sowas ;)

Danke !! LG, 20schweinchen01

...zur Frage

Rauchen: Tipps zum Aufhören?

Hallo, ich bin m 15 und habe einen Kumpel, der vor nem Monat das Rauchen angefangen hat. Jetzt möchte er aufhören und ich dachte mir, ich könnte ja dann auch aufhören. Habt ihr gute Tipps, wie man damit aufhören könnte? Freue mich auch über Erfahrungen von euch. Danke für die Antworten :D LG

...zur Frage

Ich werde jede Nacht mehrmals wach und muss dann Ziagretten rauchen, was hilft dagegen?

Ich bin starker Raucher, konnte bis vor einem halben Jahr aber durchschlafen. Seit letztem Sommer werde ich drei- bis viermal wach, muss aber meist nicht auf die Toilette, sondern habe das Bedürfniss zu rauchen und rauche dann zwei oder drei Zigaretten. Frage an die Raucher: Kennt ich das Problem auch. Gibt es einen Trick/ eine Möglichkeit nachts durchzuschlafen oder wenigstens nur einmal zum Rauchen aufzuwachen?
Ich will und werde nicht mit dem Rauchen aufhören, also spart euch Tipps dazu.

...zur Frage

Zahnwurzel gezogen wie lange nicht rauchen?

Habe heute eine Zahnwurzel gezogen bekommen ,ich bin starker Raucher wie lange sollte man nicht Rauchen ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?