Als Soldat am schnellsten in ein Kampfgebiet

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Am schnellsten kommst du als Soldat dahin,wenn du dich der Fremdenlegion oder der US-Army anschließt. Denn diese beiden Organisationen haben eines gemeinsam: Sie kämpfen für ihre Länder rund um den Globus bei nahezu jedem Konflikt und werden für die letzte Drecksarbeit eingesetzt,weil sie entbehrlich sind. Als Angestellter eines "Sicherheitsunternehmens" bist du kein Soldat,sondern ein Söldner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So oder so ist da mit hoppla hop nichts und das ist auch GUT so.

Bei der Bundeswehr wirst du Monate lang auf deinen Auslandseinstz vorbereitet und das hat seinen Grund! Und ich kann mir auch nicht vorstellen, das PMCs unerfahrene ex-Wehrdienstleistende oder der gleichen überhaupt beschäftigen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kenn mich mit PMCs nicht aus, aber ein guter Freund hat sich über das Bundesheer direkt für einen NATO Einsatz melden können. Ich nehme an sofern der GWD abgeleistet ist ist das in DE auch möglich o.o"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von k0b3r
19.03.2012, 23:39

war in Deutschland auch schon während eines freiwillig verlängerten Wehrdienstes möglich, allerdings erst nach entsprechender Einsatzvorbereitung, die geht teilweise ein halbes Jahr.

Hinzu kommt ja noch dass beim Österreichischen Bundesheer jeder der in den Auslandseinsatz geht, sich freiwillig gemeldet hat. In Deutschland kann man auch dorthin befohlen werden, in Österreich nicht (so hab ich das noch in Erinnerung).

0
Kommentar von HowardFrazetta
19.03.2012, 23:45

ich glaub in deutschland muss man mindestens 10 monate schon dabei sein, um überhaupt als fürs ausland tauglich angesehn zu werden

0

Und wenn Du tatsächlich da bist, kriegst eine 45er Kugel vor den Bauch, dann wirst Du wahrscheinlich einer von denen sein wie die Jugend 1945, die dann nach Mama ruft.

Soldat kannst du auch als Mensch werden, lerne wie ein Soldat Ehre und Gewissen besitzen, Ehrfurcht vor dem Leben zu haben, vielleicht Selbstverteidigung, das reicht aus um im Stressfalle andere Menschen zu beschützen. Das muß nicht im Kampfgebiet sein, das geht auch hier. Menschlichkeit.

Übrigens als Kanonenfutter nehmen die Menschen schon ganz gern, wenn dir dein Leben Sch...egal ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo

die meisten pmc's nehmen nur leute an, die schon zwei jahre nato oder bundeswehr gedient haben ... also denke nicht dass man dadurch schnell in einsatz kommt

zudem denke ich werden die auch nicht gleich kriegsgebiete für dich raussuchen, sondern erstmal so kleinere jobs um dich zu beweisen

nja pmc's sind ja eh sone sache

nja und wenn du dich beim bund verpflichtest, denke ich dass du recht fix in einsatz kommst wenn du ein bereich nimmst, der an der front starken bedarf hat

nachschub zb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am schnellsten kommt man mit einem Luftfahrzeugunternehmen in den Einsatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Mitarbeiter in einem dieser Unternehmen bist Du kein Soldat.

Und um erst dahin zu kommen, musst Du bereits gedient haben. Idealerweise in einer Kampftruppe / Spezialeinheit.

D.h. ja, die Bundeswehr ist der "schnellste" Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß jetzt zwar nicht warum ihr euch fragt wie man am schnellsten in ein Kriegsgebiet kommt, aber lasst euch gesagt sein

Wer unbedingt in den Krieg will, hat noch nie einen erlebt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Indrik
20.03.2012, 21:46

traurig aber war!!

0

Du bist wohl ein kleiner Möchtegern Rambo?

Wenn du denkst das du durch Afghanistan ziehen und Leute abknallen kannst, musst du dich bei der Taliban bewerben.

Meiner Meinung nach hast du eine an der Klatsche. Du gehörst übers Knie gelegt und verdroschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anon-6799074
14.09.2013, 19:00

Und du bist wohl ein blöder Gutmensch und gehörst vor die Wand gestellt!

0

suche dir eine braut ( anstatt des kumpels ) und ab auf´s nächste standesamt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meldet euch bei der Fremdenlegion!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HowardFrazetta
19.03.2012, 23:43

dann verliert man deutsche staatsbürgerschaft =o

0

Was möchtest Du wissen?