Als sehr bescheidener Mensch in einer 100-250€ Wohnung von 450€-Job leben?

16 Antworten

Ohne eine finanzielle Hilfe wirst du das nicht schaffen !

Denn wenn du nur einen Minijob bis 450 € machen würdest,dann müsstest du dich zusätzlich selber bei einer Krankenkasse freiwillig versichern und das kostet dann pro Monat auch noch mal min. 160 €.

Selbst wenn du mit 450 € eine Wohnung bekommen würdest und da 250 € zahlen würdest,läge dein Bedarf dann mit deinem Regelsatz nach dem SGB - ll also ALG - 2 oder auch Hartz - 4 bei 404 € und dazu käme noch der KK - Beitrag von min.160 €.

Dann läge dein Bedarf bei min.810 € und um evtl. Anspruch auf Wohngeld haben zu können müsstest du ein Mindesteinkommen von 80 % davon erreichen,also ca. 650 € pro Monat.

Demnach würde dein Einkommen für Wohngeld nicht reichen und es käme nur noch das ALG - 2 in Betracht und wenn du das beantragen würdest,dann lässt dich das Jobcenter auf deinen Minijob nicht ausruhen,sie würden dich dann versuchen irgendwo zu vermitteln wo du dein Einkommen dann zumindest verbessern würdest oder müsstest dir noch zusätzlich eine Beschäftigung suchen.

Ein 450-Euro-Job bedeutet nicht automatisch, daß man 450 Euro am Monatsende rausbekommt...

Da hast mit 'nem Teilzeitjob deutlich bessere Chancen, wenigstens auf die 450 zu kommen.

Ich bin Erwerbsunfähigkeitsrentnerin (Vollrente) mit einem Zuverdienst (ein 450-Euro-Job, bei dem monatlich meist nicht mehr als 200 Euro zusammenkommen bei 25 Arbeitsstunden). Durch den Job habe ich etwa 100 Euro mehr als ein Hartz4-Empfänger ohne Zuverdienst. Also nur auf den Regelsatz bezogen. Miete und Krankenversicherung sind ja eh ein eigenes Thema...

Und obwohl ich ein bescheidenes Leben führe reicht es doch manchmal nicht ganz. Ich brauch eben doch alle paar Jahre mal neue Klamotten, die auch passen. Also fällt Kleiderspende der Caritas meistens flach bei meiner Statur. Abgesehen davon, daß die eh nicht immer was tragbares haben...

Du kannst von einem 450-Euro-Job alleine nicht leben. Egal, wie sparsam Du sein kannst.

Und am Essen sparen ist nun wirklich nicht besonders klug.

warehouse14

Also ich kenne keine 1-Zimmer-Wohnungen für diesen niedrigen Preis. Bei uns kosten selbst die kleinsten 1-Zimmer-Wohnungen mindestens 250,-- Euro. Und die werden nicht möbliert sein. Du brauchst zumindest ein Bett, einen Schrank oder eine große Kommode und eine Heizplatte. Du musst ja auch mal kochen - brauchst also mindestens zwei Töpfe und etwas Geschirr.

Bei uns in Deutschland ist es so, dass man keine Wohnung bekommt, wenn man nicht nachweisen kann, dass man ein geregeltes Einkommen hat. Es gibt Vermieter, die wollen die letzten drei Gehaltsnachweise sehen - vorher reden die gar nicht mit Dir. Ist nicht so einfach bei uns. Und wer keine Wohnung hat, bekommt auch oft keine feste Anstellung. Merkst Du was?

Du brauchst Geld für Essen und auch mal für neue Schuhe oder neue Kleidung. Hier noch ein paar wichtige Infos zu einem 450,-- Euro-Job

http://www.t-online.de/ratgeber/finanzen/bildung/id_46400574/450-euro-job-worauf-sie-unbedingt-achten-sollten.html

Wenn Du in einer so kleinen Wohnung lebst, hast Du keine Waschmaschine. Dann musst Du in öffentliche Waschsalons, kostet auch wieder Geld. Ich glaube, pro Wäscheladung 4,-- Euro und für den Trockner nochmal mindestens 1,-- Euro extra.

Wenn Du das ausprobieren möchtest, musst Du sehr spartanisch leben. lg Lilo 

Ein schlüssel zu wenig?

Ich bin vor kurzem in eine neue wohnung umgezogen alles ist nach plan verlaufen doch was mir bischen komisch ist das ich nur zwei hausschlüssel wo drauf klar patent steht bekommen habe wo ist das originale? Der vermieter muss ja alle schlüssel abgeben wo ist der schlüssel wo kein latent drauf steht oder ist das normal das auf beiden schlüsseln patent draufsteht......das gefühl das jemand ein schlüssel von meiner wohnung besitzt macht mir ziemlich unangenehme sorgen!

...zur Frage

Mit gut verdienendem Partner zusammenziehen ( Hartz4 Bezug )?

Folgender Sachverhalt: Ich ( mit Kind ) beziehe Hartz 4 und würde gerne mit meiner Freundin zusammenziehen. Meine Freundin ist jedoch Pilotin die recht viel verdient, deshalb würde ich gern wissen, ob mir das Arbeitsamt dann noch die Hälfte der Miete übernimmt bzw ich dann überhaupt noch Anspruch auf Hartz4 habe. Meine Freundin kann unmöglich für uns beide aufkommen zumal sie selbst deutlich mehr als 80.000Euro Schulden hat um ihre Piloten-Ausbildung zu absolvieren und die sie monatlich selbst zurückzahlen muss. Dazu kommt, dass sie auf Grund ihres Vertrages bei der Airline nur nach Stunden bezahlt wird und das Einkommen dadurch sowieso stark schwankt und dann muss sie innerhalt eines Jahres einen ganzen Monat (unbezahlten) Urlaub machen, weshalb sie für diesen Monat dann sowieso schon Geld zur Seite legen muss. Ich kann und will mich nicht auf ihrem Geld "ausruhen" zumal ich derzeit aus bestimmten Gründen nicht selbst arbeiten gehen kann. Sicher wird sich das in Zukunft anders sein, derzeit ist die Lage aber nicht zu ändern. Ich hoffe, dass mir jemand bei der Frage helfen kann

...zur Frage

wie viele personen dürfen in einer 3 zimmer wohnung wohnen?

gibt es irrgendeine gerechtliche regelung die besagt das nur 3 personen in einer 3 zimmer wohnung leben dürfen???

ist es möglich das man mit 4 leuten in einer drei zimmer wohnung wohnt?

danke schonmal für antworten

...zur Frage

Mit mitte 30 in 1 zimmer wohnung wohnen?

Ist es nicht iwie komisch wenn man mit mitte 30 in ner 1 zimmer wohnung wohnt?

...zur Frage

Dürfen 3 Erwachsene in einer 2 Zimmer Wohnung leben?

Hallo Leute! Ich habe eine Sozialwohnung gefunden. Die hat 2 Zimmer, ein Bad, eine Küche und einen Balkon. Ich möchte euch fragen ob 3 erwachsene Personen in einer 2 Zimmer Wohnung leben können oder nicht. Ist das legal?

Danke im Voraus

...zur Frage

Gibt es Auswanderer die am Nordpol wohnen?

Gibt es Menschen die freiwillig dort hinziehen um dauerhaft dort zu leben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?