Als Schwangere darf ich weiche Eier essen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

weich oder hart ist nicht unbedingt die Frage. Beachte einfach folgende Regeln: 1. Iss keine rohen Eier (Tiramisu ,...) 2. Spiegeleier entweder von beiden Seiten richtig gut braten oder darauf verzichten. 3. Gekochte Eier sollten mindestens vier Minuten gekocht haben. Dadurch sind natürlich nicht alle Salmonellen eliminiert (das geht fast nicht), aber im entscheidenden Maße eingedämmt. Zur Salmonellenbekämpfung gehört natürlich auch, dass keine rohen Fleischprodukte gegessen werden. Fleisch sollte ausreichend lange erhitzt werden und Bretter müssen nach dem Schneiden von Fleisch gründlich gereinigt werden. Noch eine schöne Schwangerschaft!

Nein, Du solltest Eier nur durchgegart oder durchgebraten essen. Das gilt im Übrigen für alles, was roh ist - sei es es Fleisch (also Hack zum Beispiel, oder Salami, roher Schinken usw.) oder Fisch oder Rohmilchkäse. Die Gefahr besteht in Salmonellen und Listerien - damit gefährdest Du Dich und Dein Baby. Verzichte drauf - auch in der Stillzeit!

Hartgekocht wäre schon besser, wegen Salmonellengefahr, rohes Rindfleisch- und Schweinefleisch gehen aber gar nicht...;o)

Was möchtest Du wissen?