Als Schüler 1er BMW finanzieren so einfach?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

für zB 3000€ bekommst du auch nen schönen ( gebrauchten ) zB 316i/318i E46 ... ohne das du noch irgendwelche zahlungen monatlich leisten musst ..an irgendwen... am anfang sollte man evtl etwas kleinere Brötchen backen und später mal was "besseres" kaufen :-) MfG ...

Du machst Wirtschaftsabi? Willst du vielleicht Wirtschaft studieren? Solltest du tun.

Leasing lohnt sich nur für jemanden, der ein Gewerbe hat, so dass er die Leasingraten absetzen kann. Leasen ist nämlich letztendlich teurer als Kaufen, da der Wagen nach Ablauf der Leasingzeit nicht bezahlt ist. Man bekommt dann lediglich ein Angebot, den Wagen für einen bestimmten Preis zu kaufen.

Leasing ist sozusagen Miete eines Fahrzeuges mit größeren Pflichten und Risiken. Z. B. darfst du das Fahrzeug nicht verändern und musst es bei Abgabe in den Ursprungszustand setzten. Bei einem Unfall kann es Ärger über den Wertverlust geben, ohne vereinbartes Vorkaufsrecht kann der Händler dir die Übernahme verweigern oder einen höhren Preis als den Restwert verlagen. Die Rückgabe des Fahrzeugs kann zu Streitigkeiten Anlaß geben (z. B ist der Kratzer normale Nutzung oder nicht)? Mehr-km werden meist doppelt so hoch belastet, wie Minder-km gutgeschrieben. Beim Restwertleasing gibt es (fast) immer Probleme über den selben und seine Abrechnung, da der Leasingverkäufer versuchen wird, den Preis zu drücken.

Und wenn du den Wagen kaufen willst, wird die Leasinggesellschaft auf keinen Fall einen Restwert abrechnen, an der sie nicht verdient.

Bei der Finanzierung ist alles eindeutig und du musst nur deine Raten/Restzahlung gerade stehen. Das Auto ist Dir (mal davon abgesehen das die Bank den Brief hat) und du kannst (fast) ohne Einschränkungen darüber verfügen.   Es gibt (fast) nichts Unsinnigeres als Privatleasing.

kosy3 das was du gesagt hast mit den monatlichen raten so will ich das ja machen, habe ich es doch auch in meinem post wiedergespiegelt, oder habe ich mich falsch ausgedrückt? tut mir leid.

EDIT: okay es handelt sich wirklich ums leasen habe es überlesen.. Wie sieht es denn für diesen Wagen mit einer finanzierung aus? kann mir jemand etwas mehr dazu erklären oder ne Seite zeigen auf der es sichtbar aufgelistet ist,

Es geht doch nicht um die monatlichen Raten - die könntest du vielleicht stemmen -, sondern es geht um die Rahmenbedingungen, die Risiken bei der Rückgabe des Fahrzeugs; da wirst du zur Kasse gebeten und stehst wieder ohne Auto da. Was dann? Das selbe Spiel von vorn?

Deswegen riet ich - wenn überhaupt - eher zur Finanzierung. Aber probieren geht über studieren. Gehe doch einfach mal zu deiner Bank und frage, welchen Kredit sie dir einräumen! Die Konditionen musst du ebenfalls mit der Bank aushandeln. Das kann dir keiner hier vorrechnen. Der eine kriegt locker einen Kredit über 200.000€ mit 0,6% Zinsen, während der andere nicht einmal einen Kredit über 1000€ kriegt. Das hängt - wie viele schon geschrieben haben - von deiner Kreditwürdigkeit ab. Und diese einzuschätzen obliegt der Bank. Also frage mal unverbindlich bei deiner Bank. Deren Antwort kann ernüchternd sein.

0

Lies das doch mal richtig. Es handelt sich bei diesen Rechnungen um Leasingraten. Das hat mit einer Kreditfinanzierung überhaupt nichts zu tun. Und bei Deinem Einkommen wird Dich jede Bank um eine Finanzierung aus lachen, weil Du weit unterhalb der Pfändungsfreigrenze liegst. Die Bank hätte also im Falle einer Kreditvergabe keine Sicherheiten.

ausbildung ist aber ein festes arbeitsverhältnis, stimmts?

Ja ist erst mein erstes Jahr auf dieser Schule, wir haben noch kein Leasing oder finanzierne gemacht

Der Bank reicht es nicht aus, ein festes Einkommen zu haben. Sie zieht ebenfalls mit ins Kalkül, ob du ein Arbeitsverhältnis "auf Probe", "auf Zeit" oder "unkündbar" hast. Zudem fordern viele Banken einen Gehaltsnachweis der letzten 3 Jahre, damit sie sichergehen können, dass der Kreditnehmer einigermaßen fest im Arbeitsverhältnis steht und nicht erst vor kurzem begonnen hat.

Gehe doch am besten mal zu deiner Bank und mache diese Erfahrungen live! Du wirst sehen, wie schwierig es ist, an Geld zu kommen.

0

Ausbildung ist nur ein befristetes Arbeitsverhältnis.

0

Viel hast du wohl bei deinem Wirtschaftsabi noch nicht verstanden.

Du brauchst dir weder über Leasing noch über eine Finanzierung diesbezgl. Gedanken machen.

Die Antwort ist ganz einfach: Kein festes Arbeitsverhältnis sowie kein erheblich über der Pfändungsgrenze liegendes Einkommen, und schon ist der Traum vom 1er für dich geplatzt.

Nimm einen Teil der 3.000,- und kaufe dir einen günstigen Gebrauchtwagen der zu deinen finanziellen Möglichkeiten passt.

Keine Bank wird Dir bei einem Einkommen unterhalb der Pfändungsgrenze einen Leasing oder Finanzierungsantrag genehmigen !

Als Fahranfänger wirst Du mit dem zur Verfügung stehenden Geld dieses fahrzeug nicht unterhalten können.

Ein Diesel für 15.000km im Jahr ist unwirtschaftlich

Denk mal über die Ratschläge nach einen kleinen Gebrauchten zu kaufen.

Es handelt sich hier um einen Leasing Vertrag lass das sein. Finanziere lieber es sinnvoll wenn du mit einem volkswagen anfängst ist es besser,und arbeite nicht nur fürs Auto.

Nicht dein Ernst, oder?

Lass es, mein Rat.

Ich zahle für meinen AUDI A3 jährlich versicherung von 1400€ und monatlich Sprit um ungefähr 90€.

Und Leasen ist mMn generell ein Blödsinn.

ich zahl für mein a3 jährlich 600 versicherung.... kommt drauf an wie ma eingestuft is ;)

0
@tiago654

Nein, die PS- oder KW-Zahl nimmt keinen direkten, rechnerischen Einfluss auf den Versicherungsbeitrag.

0

Ich würde an deiner Stelle die 3000€ Anzahlung nehmen, und dafür einen Gebrauchten kaufen! Ich denke, da kommst du günstiger weg!

Sorry, aber als Schüler brauchst du keinen 1er BMW und eine Finanzierung oder einen Leasingvertrag bekommst du auch nicht.

Was möchtest Du wissen?