Als Rentner mehr als 450€ an Feiertagen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich bist du verpflichtet, es umgehend deiner RV mitzuteilen, wenn du den Hinzuverdienst von 450 Euro überschreitest. Hier ist es der RV egal, ob der "neue" Teil steuerfrei ist oder nicht. Für die Rv zählt nur der Hinzuverdienst. Somit würde deine Altersrente schon bei 451 Euro um mind. ein Drittel gekürzt werden. Die genauen Hinzuverdienstgrenzen findest du in deinem Rentenbescheid ganz am Ende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du noch nicht in Regelaltersrente bist, ist ein Hinzuverdienst von mehr als 450,- € auf deine Rente anzurechnen (Die Argumentation dahinter ist einfach, dass du nicht hättest Rente beantragen müssen, wenn du weiterhin mehr als geringfügig arbeiten kannst bzw. willst).

Eine Pauschalversteuerung von Arbeitseinkommen über 450,- € ist nicht möglich. Du wärst zur Abgabe der Einkommensteuererklärung verpflichtet, wenn du deinen Plan umsetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube alles was über 450 Euro im Monat verdient wird, wird vom Staat versteuert. Aber um wirklich eine aussagekräftige Antwort zu erhalten würde ich einfach beim Finanzamt anrufen. Die sind je nach Amt meist sehr freundlich und kompetent.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?