Als Putzhilfe 12 Euro die Stunde verdienen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Knapp die Hälfte bleibt dir übrig. Als Nebentätigkeit lohnt sich so eine Selbstständigkeit nicht. Der "Arbeitgeber" Auftraggeber will nur Lohnkosten sparen. Es besteht auch die Gefahr der strafbaren Scheinselbstständigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeonS44
25.10.2016, 16:05

Das war mein Gedanke, bei der Vermittlung steht 12 Euro pro Stunde, abzüglich der Steuer und Provosion verdient man unter dem Mindestlohn. Pfui Deibel Sklavenarbeit.

1

Du zahlst Arbeitnehmer und Arbeitgeberanteil. nimm dir also einen Brutto Netto rechner, rechne deinen normalen Steuersatz aus und dann verdopple die Sozialabgaben die sonst zur hälft vom Arbeitgeber bezahlt werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Frage kann ich dir nicht genau beantworten aber es gibt auch viele Stellen in Privathaushalten, die über die Minijobzentrale angemeldet werden (also nicht selbstständig) und wo du durchaus auch 10-12€/h verdienst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?