Als Psychologe im Bereich Tierpsychologie arbeiten, geht das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das erfordert eine (kostenpflichtige) Zusatz- / oder auch Weiterbildung, aber kein Universitätsstudium, du kannst dich erkundigen unter Suchbegriffen wie "Tierpsychologe", "Hundepsychologe", "Pferdepsychologe" und "Tierverhaltenstherapeut".

Das ist aber kein anerkannter Beruf. Daher kann ich mir schon denken, dass man auch mit einem Psychologiestudium da iwie reinrutschen kann...

0

Ich glaube "Tierpsychologie" ist kein geschützter Begriff. So kann sich jeder nennen. Mach doch.

Dass du als Bachelorabsolventin im Bereich Psychologie so eine Frage stellst, erschreckt mich ...

Was möchtest Du wissen?