Als Privatperson eine Rechnung stellen?!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du darfst als Privatperson auch eine Rechnung ausstellen. Eine Rechnung ohne MwSt. versteht sich. Diese wiederum mußt du bei deiner nächsten Einkommensteuererklärung als Einnahme mit angeben (Wichtig, gerne wird so was mal geprüft). Allerdings wird diese Einnahme von 30 € voll versteuert, da bleiben dir bei Lohnsteuerklasse 1 umgerechnet noch 15 € eigentliche Einnahme übrig. Kleiner Tipp, laß dir lieber für die 30 € was nettes von dem Unternehmen schenken, da hast du mehr von.

Schreib dem ne Rechnung oder Quittung oder sonstwas, aber lass Dir nicht einreden, da müsste ne Steuernummer oder sowas drauf.

Ach ja, schreib auf keinen Fall irgendwas von Mehrwertsteuer oder Umsatzsteuer darauf, egal was der Dir sonst noch erzählt.

"Muss als 400€ Job abrechnen". So ein Quatsch. Und die Unterschrift für die Anmeldung fälscht er...

Für die 30 Euro wirst Du kaum Ärger bekommen.

Promotion-Jobs: Nie eine Gewerbeschein-Steuernummer bekommen, bei selbstgeschriebener Rechnung Lohnsteuernummer benutzt. Steuererklärung?

Hallo ihr,

entschuldigt die abgehackt formulierte Frage. Letztes Jahr habe ich mir einen Gewerbeschein geholt, um Promotion- und Messejobs bei Agenturen machen zu können. Eine dazugehörige Steuernummer habe ich nicht vom Finanzamt bekommen und schlauerweise habe ich mich auch nicht weiter drum gekümmert, da die meisten Agenturen sowieso über Lohnsteuer abrechnen.

Ende 2014 habe ich allerdings einen Messejob angenommen, bei dem man einen Gewerbeschein braucht und eine Rechnung stellen sollte. Da ich aber keine Steuernummer hatte und mir irrtümlich dachte, dass ich sowieso keine Steuererklärung mache (habe ich bis jetzt nämlich noch nie, bin Studentin), habe ich bei "Steuernummer" auf der Rechnung, etwa 400 Euro, einfach meine Lohnsteuernummer hingeschrieben. Steuern hab ich nicht abgezogen.

Nun muss ich auf ein Finanzamtschreiben hin meine völlig verspätete Steuererklärung für 2014 abgeben. Abgesehen davon, dass ich sowieso noch keine Ahnung habe, wie ich das angehen soll - wie gehe ich mit oben beschriebenem Problem um? Ich habe 2014 keinerlei Einnahmen auf Gewerbeschein gemacht, nur auf Lohnsteuer. Inklusive diesem Messejob, der ja EIGENTLICH auf Gewerbeschein war, ich ihn aber auf Lohnsteuer hab abrechnen lassen. Die Agentur hat dazu übrigens nichts gesagt. Ist das schlimm/kompliziert? :D

Danke schonmal für eure Antworten!

...zur Frage

Darf ein Handwerker ohne Unterschrift arbeiten verrichten und dies in Rechnung stellen?

Guten Tag,

wir sind vor kurzem Umgezogen und wollten bei Besichtigung mit einem Handwerker der alten Wohnung einen Kostenvoranschlag haben, da er uns die Kosten (ca.400€) nur schätzen konnte. Nun, zwei Wochen später erhielten wir eine Rechnung, zu den Arbeiten die er bereits gemacht hat (wir waren in der Wohnung und es ist tatsächlich alles gemacht), die Rechnung Beträgt jedoch nun über 640€

Ich habe jedoch nichts unterschrieben oder sonstiges. Er behauptet dass ich Ihn beauftragt habe und nun die Rechnung innerhalb von 8 Tagen zahlen soll.

Was kann ich jetzt tun ???

...zur Frage

Rechnung schreiben über geringfügige einmalige Beschäftigung

Hallo, ich habe vor zwei Wochen bei einem Filmdreh ausgeholfen und bekomme dafür 80 EUR. Nun soll ich eine Rechnung schreiben, die meine Steuernummer enthält und die Angabe, dass ich laut Paragraph xyz umsatzsteuerbefreit bin. Ich bin Studentin, habe noch nie eine Steuererklärung gemacht und nur auf 400 EUR-Basis gearbeitet. Daher habe ich doch gar keine Steuernummer oder? Kann ich einfach die Identifikationsnummer nehmen? Außerdem: welchen Paragraphen gebe ich an was die Umsatzsteuerbefreiung angeht? Ist das der § 19 Abs. 1 UStG für Kleinunternehmer? Mehr konnte ich bisher nicht finden.. Danke euch und viele Grüße!

...zur Frage

Hallo, ich habe heute (07.04.16) eine Arztrechnung erhalten, mit Behandlungsdatum 06.08.14. Muss ich noch zahlen?

Die Abrechung mit meiner Krankenkasse für 2014 ist natürlich schon lange erfolgt, daher meine Frage, ob so eine späte Rechnungsstellung überhaupt geht? Die Rechnung beträgt über 400€. Wenn ich eine Leistung erbringe, muss ich doch in einer gewissen Frist die Rechnung stellen. Wie sieht die in diesem Fall aus? Danke...

...zur Frage

Steuernummer auf Rechnung als Kleingewerbe angeben?

Moin,

muss man als Kleinunternehmer mit Umsatzgrenze 17.500 Euro die Steuernummer zwingend auf der Rechnung angeben?

...zur Frage

Kann ich als Vollzeitarbeiter eine Rechnung stellen?

Hallo,

ich habe aktuell einen Vollzeitjob, dabei wollte ich mir jedoch nebenbei etwas (von zu Hause) dazu verdienen. Der Auftraggeber für diese Nebeneinkunft sagte mir, dass ich ihm die Tätigkeit einfach in Rechnung stellen soll.

Wie genau funktioniert das? Kann ich das überhaupt als Vollzeitbeschäftigter? Es handelt sich dabei um eine Einkunft von ca. 300-400 Euro im Jahr, also ca. 30 Euro monatlich.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?