Als Postbotin bewerben, einfach so möglich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

man kann eine Ausbildung bei der Post machen als Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen. Die dauert 2 Jahre. (Hab selbst eine dort angefangen, allerdings wieder abgebrochen, wril es nix für mich war ^^)

Es ist aber nicht unbedingt nötig, eine Ausbildung zu machen, viele bei der Post haben keine Ausbildung. Kann aber sein, dass du dann etwas weniger verdienst als die ausgebildeten Postler.

Bei der Post werden eig immer leute gesucht.

Mein Bruder zb. hat auch in den Semesterferien (er is student) einfach mal bei der Post gearbeitet (in München).

Also probier es einfach aus und bewirb dich, die Chancen, dass du genommen wirst ist bei der post wirklich gut :)

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man sich da trotzdem einfach mal bewerben?

Man kann sich immer überall bewerben. Die Frage ist, ob es sinnvoll ist, und etwas bringt. Postbote (Zusteller) ist kein Lehrberuf. Das kann jeder machen, auch ungelernt. Also kannst du dich auch als "berufsfremder" Arbeitnehmer auf eine Stelle bewerben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taxey
04.12.2013, 22:39

absoluter schwachsinn!

postbote ist eine umgangssprachliche bezeichnung für FKEP (Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen). Das ist ein Ausbildungsberuf.

Allerdings gibt es wirklich viele Postboten, ddieohne Ausbildung arbeiten.

0

Du brauchst keine bestimmten Voraussetzungen. Am besten, Du fragst Deinen Zusteller nach der Telefonnummer und frägst dort mal nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach so bewerben, bringt manchmal mehr wie auf Fake Stellenangebote zu antworten die nur dazu dienen dem Mitbewerber zu zeigen "uns gehts gut suchen immer Leute".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?