Als physiotherapeut arbeiten während der Ausbildung

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, während der Ausbildung darfst du nur im Rahmen eines Praktikums im KH als PT arbeiten. Also im Rahmen deiner Arbeitszeit und vertraglich über die Schule mit dem KH geregelt. Falls du allerdings nebenbei als zB Pflegehelfer arbeiten möchtest könntest du dies mit dem KH vereinbaren. Du könntest nebenbei aber zB Sportler betreuen - die sind immer sehr dankbar, oder in einem Fitnessstudio Kurse geben. Das bringt meiner Meinung nach auch mehr (Erfahrung und Kontakte). Auch Wassergymnastikkurse sind möglich (gut bezahlt), allerdings auch nur für solche Patienten, die Privatzahler sind, also vorerst noch nicht auf Rezept. Frag doch mal bei der Rheumaliga oder dem Kneippverein, die suchen immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst Du eh nicht bestimmen. Ob Du in einem KH mitarbeitest, bestimmt das KH. Als Arbeitgeber hat es die Verantwortung dafür, dass Deine Arbeit im rechtlich erlaubten Rahmen stattfindet. Deine Sorge ist das nicht.

Du musst solche Fragen nur klären, wenn Du selbständig tätig wirst. Das wiederum ist Dir natürlich untersagt, da die entgeltliche Erbringung von Heilkunde Ärzten, Physiotherapeuten und Heilpraktikern vorbehalten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

geht es um Deutschland?

Schulische Ausbildung?

An einer staatlichen oder einer privaten Schule?

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Streetfighter28
15.06.2014, 13:08

Ja eine Schulische Ausbildung in Deutschland. Ich bin auf einer Privaten Schule

0

Was möchtest Du wissen?