ALS oder Hypochondrie?

1 Antwort

Zunächst mal zu deinen Zuckungen in Oberschenkel und Waden: du hast mit Sicherheit Magnesiummangel.

Und zu deinen Verspannungen im Kiefer-/Nackenbereich...

Nackenschmerzen kommen meist entweder von Angst ("mir sitzt was im Nacken") oder von einer schlechten, einseitigen Kopfhaltung (auf den Bildschirm starren).

Kieferschmerzen/-druck könnte eine zurückgehaltene Aggression sein.

Das sind jetzt etwas freie Interpretationen, aber ich halte es erst mal für unwahrscheinlich, dass etwas Neurologisches zugrunde liegt.

Spür einfach mal in dich rein...bist du ängstlich/unter Spannung?

Was an Gefühlen hältst du zurück?

Du könntest mal versuchen ganz vorsichtige Lockerungsübungen zu machen. Bitte sehr sanft, da der Nackenbereich sehr empfindlich auf zu ruckartige Bewegungen reagiert.

Vielleicht tut es dir gut mal ein bisschen in der Wohnung herum zu tanzen und deine momentanen Gefühle auszudrücken...

Zum Arzt gehen würde ich erst, wenn sich die nächsten Tage gar nichts bessert und es für dich zu unangenehm wird.

Was möchtest Du wissen?