Als Noch-Nicht-Praktikant soll ich Unterlagen übers Wochenende durchlesen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also verstehe ich das richtig, du hast dich für einen richtigen Job beworben und sollst dort ein paar Tage zum Probearbeiten kommen. Dann ist das kein Praktikum, sondern eben Probearbeiten. Und wenn du dann dem Chef gleich mit so einer Ansage kommst, dann kannst du dir sicher sein, dass du den Job nicht bekommst. Ich finde es jetzt ehrlich gesagt auch nicht zu viel verlangt das man gewisse Grundlagen vorher durchliest. Sollte das zum Dauerzustand werden, dass man Sachen am Wochenende zu Hause machen soll, dann kann man immer noch was sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonymized1234
21.09.2016, 20:01

Ich suche halt die Antwort eines Juristen. Aber da bin ich hier wohl falsch.

Mich interessieren solche Dinge, ich habe mir früher halt eine Menge gefallen lassen (müssen).

0

Wenn die Unterlagen am Wochenende kommen, bedeutet das ja nicht, dass du sie sofort lesen musst. Wahrscheinlich hat dein Chef keine Zeit, sie frueher zu schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonymized1234
21.09.2016, 19:03

Ja, das kann durchaus sein. Bzw. ich kann es so verstehen...danke...ich war sofort verärgert als ich es las.

0

Darf er sie mir gegeben

Aber sicher - wer sollte es ihm verbieten?

und muss ich sie durchlesen?

Nein - wer sollte dich dazu zwingen.

Aber ich vermute, dass wenn du die Unterlagen nicht durch liest, wirst du dir eine andere Praktikanten-Stelle suchen müssen, denn wer soll den potentiellen Chef zwingen dich zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hoffentlich wird Deine Zeit der Vorstellung auch bezahlt, damit Du für den Job keine freie und private Zeit einbringen mußtest. Sage ichm gleich, dass der AG die Zeit zum lesen des Arbeitsvertrages als Arbeitszeit zu bezahlen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, also ich kenne ein Praktikum nur von der Schule her und das für höchstens drei Wochen. Es soll dazu dienen, einen Einblick in den jeweiligen Job zu bekommen, um zu entscheiden ob ihm dieser gefällt. Und dieses Praktikum wird nicht entlohnt. Firmen scheinen das nun ähnlich zu machen, bevor man mit ihnen einen Vertrag machen kann. Wie das verrechnet wird, weiß ich in dem Fall nicht.

Aber wenn du den Job haben willst, auch wenn er nur Teilzeit ist, dann würde ich schon das machen, was der Chef verlangt. Wenn du das nicht machst, dann kannst du dir wahrscheinlich den Job an den Nagel hängen. Denn wenn du noch nicht mal am Wochenende einige Unterlagen durchlesen willst, nur weil deine freie Zeit zum erholen da ist, dann ist das schlicht und einfach sehr  bequem und faul. So wird der Chef das auch sehen, denn in dieser Firma, wo auch samstags gearbeitet wird , könnte es  sein, dass du dann fehl am Platz bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonymized1234
21.09.2016, 19:37

Du solltest dir auch mal wirklich überlegen, was du da schreibst!!!

0

Ich will ihm eigentlich gleich sagen, dass meine freie Zeit zum erholen da ist. Insbesondere ein Sonntag. Samstag wird dort gearbeitet. Mein Praktikum beginnt - wie gesagt - erst Montag.

Super so eine Einstellung zum Einstieg ins Berufsleben. @I@.

Ja sag es ihm sofort, dann hast Du Montag wahrscheinlich frei und die nächste Zeit auch noch.

Man, er ist nicht auf Dich angewiesen.

Vielleicht sind es aber relevante Sachen die Du lesen sollst.

Also schau erst mal was er Dir schickt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonymized1234
21.09.2016, 19:15

Auf solche Antworten kann ich verzichten, danke.

So eine Einstellung hat mich ja gerade krank gemacht. Aber was weißt du schon!

0

Was möchtest Du wissen?