Als Nicht-Moslem/Christ in die Kirche/Moschee?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Natürlich darf man sowohl als Muslim eine christliche Kirche besuchen, wie umgekehrt auch als Christ oder Ungläubiger eine Moschee. Vorausetzung ist allein, dass man sich an die jeweils gültigen Regeln hält und nicht stört.

Schwieriger wird es allerdings, wenn es ums Heiraten in einer christlichen Kirche geht. Da würde ich dir dann das direkte Gespräch mit dem zuständigen Pfarrer empfehlen. Der wird im Gespräch die jeweilige "Christlichlichkeit" der Christin etwas prüfen und darüber hinaus dem Nicht-Christen eine "Unbedenklichkeitesbescheinigung ausstellen oder, je nach  gesinnungsmäßiger Ausrichtung des Bräutigams auch verweigern. Im Grunde macht eine kirchliche Trauung nur Sinn, wenn beide Teile auch von der Sinnhaftigkeit dieses Brauchs überzeugt sind.

Ich sehe da keine Probleme, solange man sich an die Regeln hält, in ne Moschee ist kein Problem, außer in Mekka/Medina, Also die heiligsten Stãtten.
Naja, das mit der Hochzeit ist so eine Sache, sollte gehen, er/sie wird dann idR aber vorher noch getauft.

ja, in der Sultan Ahmed Moschee sind auch viele Touristen, einfach angemessene Kleidung

Zur ersten Frage: Kontrolliert wird so etwas nicht.

Zur Frage mit der Heirat: Das ist heute zu Tage rein juristisch kein Problem. Die Frage ist: Geht das gut?

Vielen Dank für deine Antwort. :) Aber warum sollte es nicht gut gehen? 

1
@Blubb6712

Es ist immer problematisch, wenn er und sie zu stark anders sind. Es kann schon Probleme geben, wenn sie in die Kirche gehen will, er hingegen findet, das wäre doch vergeudete Zeit.

1

wenn, dann wird normalerweise vorher noch getauft.

0
@KanaxInBS

Zwingend erforderlich ist das nicht, weil bei uns, in Deutschland, eine Ehe bereits gültig ist, sobald die standesamtliche Eheschließung vollzogen wurde.

1

Wenn ich mir die Antworten hier durchlese muss ich lachen. Aber würde ich genau so wenig über den Islam wissen würde ich auch so darüber reden. Auch nur wegen den Medien. Bevor ihr so große Töne spuckt informiert euch darüber nur als Tipp denn, Islam ist die friedlichste Religion. Solche Hu rensöhne wie die IS gibt in jeder Religion, in jedem Land, in jeder Family also.

Zu deiner Frage: Man darf das und man kann das auch, da sagt keiner was in Europa. Aber das mit dem heiraten funktioniert nicht, in der Hinsicht vom Nicht- Christen.

Inzwischen gibt es auch Kirchen, da darf ein Muslim auf die Kanzel.

Moscheen, die ähnlich tolerant damit umgehen würden, wenn ein Christ dort missionieren würde, sind mir nicht bekannt.

Bei uns in unserer Gemeinde darf jeder hin, egal ob ungläubig, kriminell, andersdenkend oder homosexuell. Wir sind frei christlich! :)

Ja - ja - ja

Ja klar!

Was möchtest Du wissen?