Als Moslem mit Leuten essen die Schwein und man selber nicht, haram?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar. Es ist nicht nur haram, mit solchen Leuten an einem Tisch zu sitzen. Es ist auch haram, in solch ein Land einzuwandern, in dem Menschen Schweinefleisch essen.

20

Hegemon: Allerdings und vor allem, weil hierzulande die Acker worauf dass Futter für Rind, Ziege etc. angebaut wird mit Schweinemist gedüngt wird, geht gar nicht!

6
14

Wie hat es so ein offensichtlich falscher Beitrag zur hilfreichsten Antwort geschafft? Der Antwortende scheint wenig Ahnung vom Islam zu haben.

2
19
@AhlUsSunnah

Er hat mehr Ahnung als die meisten Muslime. Viele schnallen nämlich nicht, dass es laut dem Koran soetwas wie »liberale Muslime« nicht geben kann bzw. darf.

Ich hab grad nur den Koran aufgeschlagen und bin sofort fündig geworden: »Kämpfet wider jene von denen, welchen die Schrift gegeben ward, die nicht glauben an Allah und an den jüngsten Tag und nicht verwehren, was Allah und Sein Gesandter verwehrt haben, und nicht bekennen das Bekenntnis der Wahrheit, bis sie den Tribut aus der Hand gedemütigt entrichten.« (Sure 9:29)

3
16

Scheinbar versteht niemand die Ironie dahinter

5
35

Sehr treffend, auf einige entsprechende Fragen passend lach :-)

4
41

Hilfreichste Antwort zu Recht!

5

Laut muslimischer Lehre darfst du nicht mit Nicht-Muslimen an einem Tisch sitzen. Was ich gleich zitieren werde, ist nur die Spitze des Eisbergs. Ich würde dir empfehlen den Islam zu verlassen.

>>5.51 O die ihr glaubt, nehmt nicht die Juden und die Christen zu Schutzherren! Sie sind einer des anderen Schutzherren. Und wer von euch sie zu Schutzherren nimmt, der gehört zu ihnen. Gewiß, Allah leitet das ungerechte Volk nicht recht.<<

>>98.6 Wahrlich, jene, die ungläubig sind unter dem Volk der Schrift und die Götzendiener werden im Feuer der Dschahannam sein; ewig werden sie darin bleiben; diese sind die schlechtesten der Geschöpfe.<<

>>8.55 Gewiß, die schlimmsten Tiere bei Allah sind die, die ungläubig sind und (auch) weiterhin nicht glauben,<<

>> 48.29 Muḥammad ist Allahs Gesandter. Und diejenigen, die mit ihm sind, sind den Ungläubigen gegenüber hart, zueinander aber barmherzig. Du siehst sie sich verbeugen und niederwerfen, indem sie nach Huld von Allah und Wohlgefallen trachten. Ihr Merkmal steht auf ihren Gesichtern durch die Niederwerfung. Das ist ihr Gleichnis in der Thora. Und ihr Gleichnis im Evangelium ist das eines Getreidefeldes, das seine Triebe hervorbringt und dann stärker werden läßt, so daß sie verdicken und ebenmäßig auf ihren Halmen stehen, so daß es den Anbauern gefällt. (Dies,) damit Er die Ungläubigen durch sie ergrimmen lasse. Allah hat denjenigen von ihnen, die glauben und rechtschaffene Werke tun, Vergebung und großartigen Lohn versprochen.

>>9.5 Wenn nun die Schutzmonate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet, ergreift sie, belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf! Wenn sie aber bereuen, das Gebet verrichten und die Abgabe entrichten, dann laßt sie ihres Weges ziehen! Gewiß, Allah ist Allvergebend und Barmherzig.<<

>>9.14 Kämpft gegen sie! Allah wird sie durch eure Hände strafen, sie in Schande stürzen, euch zum Sieg über sie verhelfen und die Brüste von gläubigen Leuten heilen<<

>>9.28 O die ihr glaubt, die Götzendiener sind fürwahr unrein, so sollen sie sich der geschützten Gebetsstätte nach diesem, ihrem Jahr nicht mehr nähern! Und wenn ihr (deshalb) Armut befürchtet, so wird Allah euch durch Seine Huld reich machen, wenn Er will. Gewiß, Allah ist Allwissend und Allweise.

>>9.29 Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und nicht an den Jüngsten Tag glauben und nicht verbieten, was Allah und Sein Gesandter verboten haben, und nicht die Religion der Wahrheit befolgen – von denjenigen, denen die Schrift gegeben wurde –, bis sie den Tribut aus der Hand entrichten und gefügig sind!<<

>>9.123 O die ihr glaubt, kämpft gegen diejenigen, die in eurer Nähe sind von den Ungläubigen! Sie sollen in euch Härte vorfinden. Und wisset, daß Allah mit den Gottesfürchtigen ist!<<

>>Sahih Muslim 30 Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Mir wurde der Befehl erteilt, dass ich gegen die Menschen solange kämpfe, bis sie sagen: la ilaha illal-lah (Es gibt nichts anbetungswürdigeres außer Allah). Wer dann dies sagt, der rettet sein Vermögen und sein Leben vor mir, es sei denn, dass er gegen das Recht verstößt; und seine Rechenschaft ist (letzten Endes) Allah überlassen.<<

>>Sahih Al-Buchari 2785 Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: „Ein Mann kam zum Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, und sagte: „Nenne mir eine Tat, die dem Dschihad gleich ist!“ Der Prophet sagte: „Eine solche finde ich nicht!“ Der Prophet fuhr dann fort: „Kannst du es verkraften, wenn der Kämpfer (Mudschahid) für den Kampf aufbricht, dass du in die Moschee gehst und dort betest und nicht aufhörst und aber auch fastest, ohne dein Fasten zu brechen?“ Der Mann sagte: „Und wer kann so etwas tun?“ ...“<<

>>Sahih Al-Buchari 2795 Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Kein Mensch, der bei Allah etwas Gutes zu erwarten hat, und auf das er sich freut, würde nach seinem Tod wünschen, dass er zur Welt zurückkehrte, auch dann, wenn ihm die ganze Welt und was auf ihr an Wert ist, gegeben würde. Ausgenommen davon ist der Märtyrer (Schahid), der auf Grund der Vorzüglichkeit des Martyriums (Schahada), sich freuen würde, wenn er zur Welt zurückkehrte und nochmal (für Allah) umkäme.“<<

>>Sahih Al-Buchari 2797 Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: „Ich hörte den Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm, folgendes sagen: „Ich schwöre bei Dem, in Dessen Hand mein Leben ist, dass ich - wenn keine gläubigen Menschen da wären, die sich nicht wohlfühlten, wenn sie (für den Kampf) hinter mir zurückbleiben müssten, weil ich nichts (an Reittier) fände, auf dem ich sie tragen könnte -, nie bei einer Kampftruppe fehlen würde, die auf dem Weg Allahs aufbricht. Ich schwöre bei Dem, in Dessen Hand mein Leben ist, dass ich mir so sehr wünsche, dass ich auf dem Weg Allahs umkomme, alsdann wieder lebendig gemacht werde, alsdann auf dem Weg Allahs umkomme und wieder lebendig gemacht werde, alsdann auf dem Weg Allahs umkomme und wieder lebendig gemacht werde, dann wieder auf dem Weg Allahs umkomme.“<<

Nein, es ist keine Sünde gemeinschaftlich miteinander zu essen, solange du ihnen keine Haram-Nahrung anbietest, oder dein Essen/Trinken mit Schwein oder Alkohol in Berührung gekommen ist und solange du allgemein nicht selbst etwas zu dir nimmst, was laut Quran verboten ist.

Der Islam lehrt Respekt und Toleranz anderen gegenüber. Jeder Mensch muss selbst wissen was er tut, was er isst, wie er lebt.

Unterschiedliche Lebensweisen und Überzeugungen müssen nicht bedeuten, dass man keine schöne Zeit miteinander verbringen kann.

36

"Der Islam lehrt Respekt und Toleranz anderen gegenüber." Na, da kenn' ich aber ein paar Suren des Korans, die hören sich anders an.

Meine Fresse - haben wir Probleme...

2
19
@shagdalbran

Keine Ahnung wo du meinst Probleme zu sehen... Die Probleme liegen nicht im Islam, sondern beim Menschen, wenn dieser aus unnötigen, sinnlosen Gründen die Freundschaft und Gemeinschaft zu anderen einschränkt.

Die Stellen des Koran, die du meinst, lassen sich ganz logisch und friedlich erklären, aber das ist ein anderes Thema.

0

Ich bin Moslem aber kann nur Schwein essen ist das auch Haram?

Also ich bin von Väterlicher Seite Moslem lebe aber bei meiner Mutter sie hört es nicht gerne, wenn ich keine Schwein essen will. Also meine Mutter kocht immer nur Schwein und wenn sie mal Geflügel kocht dann nur weil sie mal Lust drauf hat Und wenn ich sie frage ob das Schwein oder Geflügel oder Rind ist sagt die immer Geflügel obwohl es Schwein ist. Ich habe versucht auch auf das Fleisch bei ihr zu Verzichten aber sie kocht jeden Tag fast immer nur Fleisch ich will eigentlich garkein Schwein essen aber sie kocht immer nur Schwein weil sie Deutsche ist und wenn ich sie drauf anspreche das sie doch bitte kein Schwein oder dan was anderes für mich kochen soll sagt sie nur ich soll mir doch was anderes machen und ich währe nicht dankbar und meine Frage jetzt ob das auch eine Sünde ist ich meine ich könnte auch drauf verzichten aber dan müsste ich mir immer was anderes machen wenn ich älter bin werde ich auch selber auf Schwein verzichten aber jetzt kann ich momentan nicht

...zur Frage

Ist es Haram Schweinefleisch zu essen, wenn man aber davon nichts wusste?

As-Salamu 'alaikum wa Rahmatullahi wa Barakatuhu

Also ich bin Konvertierter Moslem und meine Eltern (Christen) haben essen gemacht und sagen da wäre kein Schweinefleisch drinnen, aber ich mir nicht sicher bin ob es stimmt. Da es Hackfleisch ist kann man das nicht so gut erkennen ob es Schweinefleisch ist oder nicht. Da es auch gemischt werden könnte, weil wir Puten und Schweine Hackfleisch haben.

Wäre toll wenn eine gute nachvollziehbare Antwort folgen würde.

...zur Frage

Muslimische moderne: haram/halal?

Hallo. Ich weiß dass viele muslimische jugendliche kein Schweinefleisch essen... "Weil ihr glaube es vorschreibt " es ist halt haram. Soweit so gut. Jedoch trinken die meißten Alkohol und essen Fleisch das nicht halal produziert wurde. Das ist doch genauso schlecht. Wo steckt hinter dieser ganzen """ Logik""" also der Sinn. Schwein nein . alk ja????

...zur Frage

Ist vegan sein wirklich "haram" (im Islam verboten)?

Hallo, mir (16, w) wurde von einem Freund letztens gesagt, dass vegan sein haram ist, also im Islam eine Sünde. Er ist komplett ausgerastet und meinte, dass das dumm ist was ich mache. (Er glaubt auch, dass Weed einen umbringen kann, deshalb hab ich nichts besseres von ihm erwartet.)

Das Problem an der ganzen Sache ist, ich bin nicht mal Moslem und das wissen nur wenige (Logik von Menschen: Türkin = Moslem). Stimmt seine Aussage wirklich? Muss man im Islam Tiere töten und sie essen, und wenn man es nicht tut, begeht man  eine Sünde? Ich verstehe die Logik dahinter nicht.

...zur Frage

Wie hoch ist die Sünde, wenn ich Schwein gegessen hab?

ich bin moslem und ich habe gummibärchen gegessen dann hat ein junge zu mir gesagt "gott tötet dich". seit dem fühle ich mich schlecht wie hoch ist die sünde?

schlimmer als man etwas geklaut hat oder so?

...zur Frage

Ist es einem Moslem erlaubt, Speisen die von Christen zubereitet wurden zu essen?

Mir ist klar dass, Mulime kein Schweinefleisch essen dürfen. Ebenso weiß ich, dass Fleisch Halal sein muss.

Ich habe aber gelesen, dass Mulime Speisen von Christen essen dürfen (außer Schwein), auch wenn es nicht halal ist. Darum meine Frage ob das stimmt. Mein Mann ist Moslem und ich bin Christin.

Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?