Als Moslem für einen Christen beten?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warum solltest du als Muslim nicht für einen Nicht-Muslim beten dürfen?

Ich wundere mich nicht, weshalb Leute so einen schlechten Eindruck von unsere Religion haben.

Islam bedeutet Liebe.

Tu es wie unser Prophet getan hat.

Er hat auch nicht die ungläubigen verflucht, Nein, er hat sich für Sie eingesetzt, und ein ganzes Lebenlang sie nicht ausgelacht, weil sie als Nihct-Muslime sterben, sondern geweint, und gebetet, dass seine Ummah (also die Menschen, die zu seiner Zeit leben) alle Muslime werden und so viele wie möglich ins paradies kommen.

Außerdem möchtest du diesen Menschen helfen.

wie kannst du einen kranken besser helfen? als dass du bei Allah, bei seinen Schöpfer drum betest, ihn zu heilen?

Ergänzend:

Allah swt. sagt im Koran dass man nicht für jemanden beten soll, der ungläubig ist, dass Allah swt. ihn vor der Hölle verschohnt.

Meines Wissens nach sollte man aber als Muslim, bei Allah beten, dass die Menschen rechtgeleitet werden und diese den Islam/die Wahrheit finden.

Das sind zwei unterschiedliche Dinge.

Möge Allah mir vergeben, fals ich falsch liege

0

Es ist Dir erlaubt Dua zu machen. Du kannst für das Wohlbefinden eines jeden beten. Der Moslem sagt ja auch, alles kommt von Allah. Also kommt ja auch ein Christ von Allah. Insofern man an Allah glaubt. Und natürlich an den Glauben von Mohammed.

Ausserdem, wenn man einen Menschen verfluchen kann, dan kann man ja auch für einen Menschen beten.

Hätte ich das jetzt mit dem Verfluchen überhaupt bringen sollen ???

Na ja, nach islamischer Rechtssprechung und den unterschiedlichsten Gelehrtenmeinungen ist das so, wenn der Fluch berechtigt war, dann fällt er auf den Verfluchten, ansonsten auf den der den Fluch ausgesprochen hat.

Im Umkehrschluß,

jetzt hab ich den Faden wieder,

kann ein Gebet was berechtigt ist ja auch auf den Begünstigten fallen, wenn er es nicht verdient hat, so kommt es auf Dich zurück. Da das Gebet nicht schlecht ist, hast Du auch nichts zu befürchten.

Ja , man kann als Moslem auch an Christen beten , schließlich glauben wir ja eigentlich an den selben Gott!

Für einen ungläubigen Menschen kannst du auch beten , wenn du ihn mags solltest du das öfter tun damit er nach dem Tod nicht in die Hölle kommt! (Falls es die gibt was ich eigentlich bezweifle)

Ist jetzt nur scheiße, dass wir eben nicht an den gleichen Gott glauben

0

Was würdet ihr sagen: Wie viele Menschen sind weltweit heutzutage wirklich gläubig (monotheistischer Glaube)?

Damit meine ich aber nicht Leute die z.B sagen sie wären Muslime, Christen, Juden, aber beten nicht zu Gott oder haben mit Gott nichts zutun.

...zur Frage

Darf ich als Muslime das Vaterunser beten?

Christen und Muslime galuben an den selben Gott. Dürfte man das Vaterunser auf deutsch auch als Muslime aufsagen? Welche stellen müsste man umtauschen?

...zur Frage

Lohnt es sich, für Menschen zu beten, wenn vorher alles feststeht?

Frage an die Christen.

Hallo meine Lieben ♡

Heute sind mir folgende Gedanken aufgekommen:

Gott ist allmächtig und allwissend und kennt das Leben aller Menschen. Lohnt es sich, für andere Menschen oder für sich selber zu beten, wenn sowieso schon vorher alles feststeht?

Der Todeszeitpunkt steht auch fest. Lohnt es sich, medizinische Behandlungen oder Operationen über sich ergehen zu lassen, wenn ich sowieso entweder weiterlebe oder sterbe?

Angenommen ich habe eine Appendizitis ("Blinddarmentzündung") mit Durchbruch und brauche dringend eine Not-OP. Dann steht schon vor der OP fest, ob ich überlebe oder sterbe, egal, ob ich mich für oder gegen die OP entscheide.

Wenn ein Freund krank ist und ich für seine Gesundheit bete, steht auch schon fest, ob er wieder gesund oder sterben wird.

Wird Gott seinen Plan ändern bzw. den Todeszeitpunkt ein paar Jahre hinauszögern, wenn man sehr viel und lange für jemanden betet? Wenn nein: Soll ich aufhören für Kranke zu beten ? Lohnt es sich generell für Dinge zu beten, die sowieso schon feststehen und nicht geändert werden?

LG ❤

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?