Als Minderjähriger Vertrag unterschrieben?

6 Antworten

Schweiz - da gelten viell. andere Gesetze wie hier in Dland k.A.

auch dir in der Schweiz sollte bekannt sein, dass man mit 17 wenn man nicht volljährig ist, selbstständig keine Verträge abschliessen darf. 

Bist in der Zwischenzeit aber 18 - tja ganz dumm gelaufen - 

ob du sagen kannst, dass du zum Zeitpunkt der Unterschreibung keine 18 warst - gegen angehen kannst?? 

das Lesen des Vertrages ist wohl ausgeblieben - vor allem das mit den Kündigungen AGB´s /Kleingedruckten

deine Trainerin ist nicht massgeblich - man schreibt ne Kündigung an die Adresse, sie auch im Vertrag steht. 

Ich hatte mit 17 eigene Wohnung und eignes Gehalt und natürlich konnte ich Geschäfte tätigen und Verträge unterzeichnen. Z.B. Fahrradankauf auf Raten.

0
@MKausK

hat da das Familiengericht nachgeholfen - z.B. Heirat unter 18

0

"ob du sagen kannst, dass du zum Zeitpunkt der Unterschreibung keine 18 warst"

Verträge ohne Datum und Unterschrift des Unterzeichnenden sind ungültig.

0

Hab jetzt nur die ersten Zeilen gelesen und gesehen zu dem Zeitpunkt der Unterschrift war ich 17 also Minderjährig Da man mit 18 erst Vertragsmündig ist, ist der Vertrag ungültig und die Personen die den Vertrag abgeschlossen haben, haben sich Strafbar gemacht da er einen Vertrag mit Minderjährigen abgeschlossen hat. Auf dich kommt allerdings keine Strafe zu.

nicht so schnell - Schweiz - in Dland sind solche Verträge zunächst schwebend Unwirksam - bis dem ein Erziehungsberechtigter zustimmt.

Ab Volljährigkeit ist er eigenverantwortlich für den Vertrag ob er dem noch entsagen kann .... mmmhhhh

0
@peterobm

im ZGB der schweiz steht man müsse einen schwebenden Vertrag durch die erziehungsberechtigten oder selber wenn man 18 wird bestätigen was ich nicht getan habe. Ausserdem kann es als bestätigung gelten wenn man weiter Rechnungen zahlt nachdem man Volljährig wird, was ich nicht habe

1
@kriscniks

gekündigt hast nicht, auch dem Vertrag nicht widersprochen - du hast auch nach Aufforderung nicht gezahlt - und hast nicht reagiert - in meinen Augen dürfte damit der Vertrag rechtsmäßig sein

1

Ach Schweiz ja wie schon geschrieben hab ich nur die ersten paar Zeilen gelesen das stimmt so in Deutschland für Die Schweiz weiß ich das jetzt nicht so genau aber oft unterscheidet sich sowas kaum

0
@DerAllesFrager5

@peterobm

Der Vertrag ist nie rechtskräftig zu Stande gekommen, darum muss man ihn auch nicht kündigen oder sonst wie widersprechen. Für sämtliche (Betreibungs)verfahren brauchts als Grundlage einen gültigen schriftlichen Vertrag....ohne geht nix

0
@topeye

"Ab Volljährigkeit ist er eigenverantwortlich für den Vertrag ob er dem noch entsagen kann .... mmmhhhh"

Du redest von einem Vertrag der rechtlich gesehen nicht existent ist.

0

Ich denke nicht das er zahlen muss da der Vertrag nie Rechtskräftig Vereinbart wurde daher existiert auch kein Vertrag. Er muss weder Zahlen noch bekommt er ärger. Wenn überhaupt bekommt der Chef ärger , da er mit einem Minderjährigen einen Vertrag abschließen wollte.

0

Der Vertrag ist ungültig und du musst nichts bezahlen wofür du keine Gegenleistung erhalten hast oder willst. Du kannst mit einem ungültigen Vertrag für nichts belangt werden.

..und übrigens, die versuchens natürlich, könnte sich ja lohnen....auch wenn sich ein hochprofessionell aufgemachtes Inkassobüro meldet...kannst du getrost ungelesen ins Altpapier schmeissen! ; )

0

Minderjährige Tochter hat Verträge im Internet abgeschlossen, bezahlen?

Guten Tag,
meine (rebellische) Tochter hat ohne meine Erlaubnis Handy Verträge im Internet abgeschlossen und diese Karten auch benutz. Da mir nun die Abzüge von meinem Konto aufgefallen sind habe ich fragen. Soweit ich weiss dürfen minderjährige keine Verträge abschließen..? Wieso hat diese Seite bei der Anmeldung meiner Tochter (mit richtigem Geburtsdatum 1999) nicht Alarm geschlagen? Ich hatte zuvor schon so einen Fall, dass durch meinen Tochter Rechnungen angefallen sind , diese musste ich jedoch nicht zahlen da es der Fehler des Unternehmens war einer Minderjährigen die Anmeldung zu ermöglichen.. Ist es in diesem Fall genauso ? Die Rechnung ist sehr hoch fur unsere Verhältnisse. Könnte ich dieses Argument (dass es deren Fehler ist) denn Verwenden?

Wie ich meine Tochter erziehe, und sie hierfür bestrafen werde, hat mit der Frage nichts zu tun also bitte nicht darauf eingehen.

Vielen Dank schonmal

...zur Frage

Gegen schreiben von ARF ZDF erhalten, Beitragsgebühren kein Vertrag von Nöten!?

Gibt es Möglichkeiten zur Vermeidung des Rundfunkbeitrages ??

Ich gab an keinen Vertrag unterschrieben zu haben, daraufhin bekam ich diesen Brief:

Bei dem Rundfunkbeitragsstaatsvertrag handelt es sich um ein Landesgesetz<

...zur Frage

Ist Fitnessstudiovertrag gültig wenn ich Kopie des Vertrages erst nach der Kündigungsfrist bekomme?

War im Januar 2013 im Fitnesscenter und habe dort einen Vertrag über 18 Monate abgeschlossen.Ich habe den Betreiber so verstanden das er danach ausläuft und gut ist. Habe den Vertrag an Ort und Stelle unterschrieben und der Betreiber meinte die Kopie bekomme ich dann wenn ich die nächsten male zum Training komme. Irgendwie hab ich dann auch nicht mehr nach dem Vertrag gefragt und bekam Ihn auch nicht aus seinem antrieb heraus überreicht. Jetzt sind die 18 Monate rum und ich habe auf eigenes verlangen eine Kopie bekommen. Am 08.07.2014 Und darin steht das ich 3 Monate vor Ablauf kündigen muss , sonst wird er um ein Jahr verlängert. Die Frist kann ich ja nicht mehr einhalten.Bin ich jetzt selbst schuld da ich keine Kopie vom Vertrag verlangt habe,oder habe ich die möglichkeit einer ausserordentlichen Kündigung.

...zur Frage

Wer muss Kündigung eines Mietvertrags mit Minderjährigen alles unterschreiben?

Eine Wohnung wurde an eine Minderjährige vermietet. Nur sie steht im Vertrag. Unterschrieben wurde der Vertrag von ihr selbst und der Mutter als gesetzliche Vertreterin. Nun wurde die Wohnung gekündigt, allerdings nur von der Mutter. Die Tochter ist zum Zeitpunkt der Kündigung nach wie vor minderjährig.

Welche gesetzlichen Rahmenbedingungen greifen hier? Ist die Kündigung ohne die Unterschrift der Tochter trotzdem wirksam?

Ich kenne mich leider mit der Vertretung Minderjähriger nicht so aus, habe nur den §1629 BGB gefunden und weiß nicht, ob der auch in Sachen Mietrecht greift.

...zur Frage

vertrag rückgängig machen?

hallo leute !

ich hab mal eine frage... und zwar gibt es ja verträge die man 14 tagelang revidieren kann. wie ist das wenn man in einem fitness studio einen vertrag unterschrieben hat ? ich konnte vorher kein probetraining machen, musste sofort unterschreiben. jetzt hab ich gemerkt (nach dem 1.training) dass das dort nichts für mich ist. gibt es noch eine möglichkeit das rückgängig zu machen ?

liebe grüße

...zur Frage

Ich (14) habe kostenlose sim-karte bestellt und gesagt ich bin 18 jahre alt, jetzt brauch ich hilfe..?

Ich habe mir eine kostenlose sim-karte bestellt bei telekom und habe gesagt dass ich 18 jahre alt bin. Jetzt gerade habe ich erfahren dass bei der Zulieferung eine alters- und identitätsprüfung gemacht wird und ich weiß nicht was ich jetzt machen soll..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?