Als Minderjähriger Diebstahl begangen und die Strafe erst nach 6 Jahren?

7 Antworten

Hallo,

Erstmals solltest du uns schildern wie und was du gestohlen hast. Entscheident ist nämlich ob sie einen Diebstahl oder einen schweren Diebstahl begangen haben. 

Diebstahl:



 § 242 StGB
[Diebstahl]

"....(1) Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar....."



§ 243 StGB
[Besonders schwerer Fall des Diebstahls]

"....(1) In besonders schweren Fällen wird der Diebstahl mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu zehn Jahren bestraft. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter

§78 StGB [ Verjährungsfristen]

Taten, die im Höchstmaß mit lebenslanger Freiheitsstrafe bedroht sind, verjähren in 30 Jahren,Taten, die im Höchstmaß mit 10 Jahre bedroht sind, 

verjähren in 20 Jahren,Taten, die im Höchstmaß mit Freiheitsstrafen von mehr als 5 Jahren bedroht sind, verjähren in 10 Jahren,

Taten, die im Höchstmaß mit Freiheitsstrafe von mehr als einem Jahr bedroht sind, verjähren in 5 Jahren.

Alle übrigen Taten verjähren in drei Jahren.


Hierbei sollte ich erwähnen, das ich mich hierbei auf Erwachsenenstrafrecht beziehe und es in diesem Fall wohl eher das Jugend- oder Heranwachsendenstrafrecht herangezogen wird und somit der Diebstahl nicht mehr geahndet wird.

Der Diebstahl wird auch ohne Strafantrag des Opfers verfolg ,weil es sich um einen Sachwert von über 50 Euro handelt. 

ACHTUNG: Mit dem versuchten Verkauf des Diebesgutes , ist der Tatbestand der Hehlerrei erfüllt ! Das hab ich hier nicht berücksichtigt

Alle Angaben ohne Gewähr.

Lg Tobi

Wenn der Richter es als besonders schweren Diebstahl sieht wirst du wohl eine Strafe bekommen. Da du die Ware anscheinend gewerbsmäßig verkauft hast trifft hier der Tatbestand "besonders schwerer Diebstahl" zu.

"Normaler" Diebstahl würde nach 5 Jahren verjährt sein.

Glaube nicht, aber du wirst mit dem alter zu der damaligen Zeit - sofern es zum Gericht kommt - dann also mit Jugendrecht behandelt. Dürften paar Sozialstunden rausspringen, außer es wird doch noch fallen gelassen..

Nur interessenhalber: 13€ oder 13000€?

Wann verjährt eine Tat?

Also ich habe folgende Frage:

Man ist dranngekommen wegen fahrerflucht, Strafvereitelung und zulassen von Fahren ohne Fahrerlaubnis. (Passiert am 10.06.2017)

Natürlich wird man vorgeladen zur Polizei. Wobei die standen auch vor meiner Tür. Nunja mein letzter besuch bei der Polizei war am 18.09 und dort wurde dann gesagt das der Rest noch kommen wird Gericht etc. Als ich heute mit meinem Anwalt sprach meinte er wenn innerhalb 3 monaten nichts komme wäre die Sache verjährt. Hab ich da was falsch verstanden oder stimmt das ???

...zur Frage

Führerschein Hilfe Führungszeugnis

Hallo eine Frage bitte um Hilfe

Ich mache grad mein Führerschein mein Fahrlehrer hat meine Papiere beim straßenverkehrsamt eingereicht ist in Arbeit Nur vor 5 -6 jahren hatte ich mich auch angemeldet wurde auch eingereicht darauf hin kahm ein Brief das ich eine mpu machen soll ich habe dann mein fs abgebrochen da ich auch schwanger war... Nun in der Vergangenheit vor ca 11 Jahren wurde ich eingeladen eine Aussage zu machen bei der Polizei wegen btm es gab keine Verurteilung! Davor die Jahre wegen Körperverletzung mehrfach wurde auch verurteilt vor Gericht ich war damals 13-14 Jahre alt Nun bin ich so durcheinander möchte ein bissl Klarheit was jetzt auf mich zukommt ob es nicht doch verjährt ist weil seit über zehn Jahren war ich in keinsterweise auffällig Hoffe es kann mir jemand was sagen Danke im vorraus!

...zur Frage

Sind hier polizisten in gutefrage?

Ich & eine freundin hatten eine facebookseite mit 13000 likes. Drei mal wurde sie uns gehackt. Zwei Mal haben wir sie mit mühe zurück bekommen. Aber dieses mal sind die hacker hartnäckig und bloggen uns einfach!! Ich habe den rat von jemanden bekommen, damit zur polizei zu gehen, da auch sowas diebstahl ist der jenige hatte damit sogar schon erfolg! Ich wollte fragen ob man wegen 13000likes zur polizei gehen kann oder ob die da nur lachen??:) denn wir glauben wir gehen...:/

...zur Frage

Wann verjährt Diebstahl?

Ich habe mit 14 Jahren einmal was geklaut und wurde auch erwischt war also bei Polizei und so. Meine Frage: Wann verjährt das? Verjährt das überhaupt oder bleibt das im Führungszeugnis?

...zur Frage

Darf die Polizei die privaten Daten meines Laptops durchsuchen, wenn ich wegen Diebstahl angezeigt wurde?

Hey es geht um eine Anzeige wegen diebstahl ich wurde beschuldigt bzw angezeigt einen Laptop gestohlen zu haben von einem ehemaligen freund den Laptop hat er mir geschenkt habe in seinem laden gearbeitet und kannten uns schon 20 Jahre zuvor aufjedenfall hab ich da gearbeitet und weil er kein Geld hatte gab er ihn mir mit als Pfand bis er das Geld hat 

Soo jetzt wurde ich angezeigt wegen diebstahl habe der Polizei den Laptop auch ausgehändigt da waren keine Probleme habe kooperiert So jetzt ist meine Frage dazu 

Darf die Polizei die privaten Daten des Laptops denn jetzt durchsuchen? Meiner Meinung nach besteht dazu kein Anlass aber ich bin nicht sicher deswegen wollte ich jemanden fragen der sich mit sowas auskennt? 

Ich habe da ein paar sehr private und persönliche Daten drauf die niemanden was angehen das Kennwort des PCs weiss keiner aber das spielt ja denke ich mal sowieso keine rolle da die Polizei wahrscheinlich sowieso Möglichkeiten hat da ran zu kommen Bitte um schnelle Antwort Danke schomal im voraus :)

...zur Frage

Verjährungsfrist bei wiedergerfundenem Diebesgut

hallihallo, im Juli 2005 habe ich mir eienen SUPER-RING machen lassen, der mir dann auf meinem Arbeitsplatz auf Sylt auf der Damentoilette im Januar 2006 beim Händewaschen geklaut wurde! Und, wie es der super Zufall so will, da finde ich meinen Ring am Tag des Glücks, am 20.3.14, im Internet wieder, gehe zur Polizei, und jetzt höre ich nach unzähligen Aktenzeichen und Sachverständigen und Frau Staatsanwalt Mertens,das der Fall verjährt ist! Also: der Verkäufer darf der Ring nicht verkaufen, aufgrund eines Veräußerunsgsverbot, was ausgestellt wurde, und ich bekomme keinen Beschlagnahmebeschluß wegen Verjährung, ist halt so, nach 5 Jahren... Und jetzt hängt mein Ring im Nirvana, oder was? Hat jemand eine Idee? Gruß..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?