als minderjährige nachnamen ändern lassen?

7 Antworten

Unmöglich wäre das nicht. Aber es müsste einen guten Grund geben. Beispielsweise könnte ein Name besonders in der Schule zu Problemen führen. Der Weg dahin ist jedoch als 14jährige(r) nicht ganz unkompliziert und funktioniert zunächst - wenn die Eltern nicht mitarbeiten - nur über die Gerichte.

du kannst erst mit 18 eine aenderung des namens beantragen -mit wichtigen und nachvollziehbaren gruenden

eine namensänderrung kann nur vorgenommen werden wenn ein wichtiger grund besteht zb extremes mobbing aufgrund des namens sonst nicht

Nachnamen ändern od nicht?

eine Frau war mit einem Mann verheiratet von den sie sich jedoch scheiden ließ

Von dieser Ehe trug die Frau einen Doppel-Namen (ihr eigener Nachname - der Nachname ihres Manns)

diesen Doppel-Namen behielt sie nach der Scheidung bei

dann heiratete die Frau einen anderen Mann der noch nie verheiratet war u nur seinen eigenen Nachnamen trug

soll die Frau ihren Nachnamen behalten od den Nachnamen des Manns annehmen?

...zur Frage

Kann man einfach seinen Nachnamen ändern?

Ich möchte nach Japan auswandern aber mein Nachname ist auf Japanisch gar nicht möglich zu schreiben oder gar auszusprechen :D

Kann man mit dieser Begründung einfach seinen Nachnamen ändern? LG Mario.

...zur Frage

Wie kann man seinen Nachnamen staatlich ändern?

Ich fand meinen Nachnamen schon immer... "unästhetisch" und ich habe sogar ein paar mal gehört, dass man seinen Vor- und Nachnamen staatlich ändern kann. Es ist nicht nur deswegen, weil der Nachname unästhetisch klingt sondern weil 90% aller anderen Menschen es schwer haben, ihn zu verstehen.

z.B. wenn ich irgendwo meinen Nachnamen nennen muss gibt es immer wieder Komplexe, sie dem anderen richtig zu erklären (ich muss ihn sogar oft buchstabieren und das wird mir so langsam Monoton.)

p.s. der Nachname ist aus dem Balkan/Orient

...zur Frage

Nachname ändern. Standesamt erlaubts nicht

Hallo Leute

Ich hab folgendes Problem ich möchte meinen Geburtsnachnamen wieder haben den meine Mutter auch hat. Als ich klein war haben meine Eltern meinen Nachnamen in meinen Vaters Nachnamen umändern lassen ( sie hatten nicht den selben Nachname ). Leider ist er aber vor einigen Jahren gestorben und das belastet mich dann sehr, wenn ich ständig mit den Nachnamen angesprochen werde, außerdem hab ich einen halb Bruder der auch einen anderen Nachname hat und das sieht recht komisch aus, wenn alle aus der Familie einen unterschiedlichen Nachnamen haben.

Mein Problem ist aber als ich im Standesamt war wollte es mir der Mann nicht machen er hat mich dumm angegrinst und meinte das geht nicht er hat sich nicht mal meine Gründe angehört.

Weiß vielleicht jemand weiter was ich tun könnte?

...zur Frage

Nachname von Vater nehmen?

Hey Leute,

ich bin 13 und wohne bei meinem Vater. Meine Eltern sind getrennt und ich hab den Nachname meiner Mutter. Ich will unbedingt den Nachnamen meines Vaters könnte ich ihn ändern?

Danke

...zur Frage

Könnte ich den Nachnamen von meiner Mutter annehmen?

Ich würde gern den Nachnamen meiner Mutter annehmen. Meine Eltern sind nicht und waren nie verheiratet und leben schon seit langer Zeit getrennt. Meine Mutter hat zwar wieder geheiratet, ihren Mädchennamen aber unverändert beibehalten (also kein Doppelname oder so). Zwar haben meine Eltern beide schöne alte deutsche Namen, die beide auch nicht in irgend einer Weise benachteiligend wären, aber ich fühle mich einfach mit dem Nachnamen meiner Mutter stärker verbunden, weil ich meinen Vater kaum kenne. Auch gefällt mir ihr Nachname ein bisschen besser, weil er von einem historischen Beruf abgeleitet ist. Wäre es also (rechtlich) möglich, den Nachnamen in diesem Fall zu ändern? Und würde das was kosten bzw wie viel? Und wie lange würde das dann dauern bis man den Nachnamen dann auch wirklich hat? Falls das eine Rolle spielt, ich bin 23 Jahre alt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?