Als Mediendesigner im Web eine Chance (ausbildung)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du dich für den Bereich interessierst, solltest du dich rechtzeitig um ein Ausbildungsplatz kümmern. Wen du bereits (wie in deiner Antwort geschrieben) in einer Agentur jobbst, würde ich dort mal nachhaken. Ganz ohne Ausbildung und/oder Studium wird es auf jeden Fall schwerer, in dem Bereich irgendwie Fuß zu fassen. 

Daher solltest du dich erst darum kümmern und so für eigen gute Grundlage sorgen. Ja, es gibt viele Mitbewerber. Trotzdem wächst die Branche von Jahr zu Jahr. Somit auch mehr gelernte Leute gefragt sind. Wobei es natürlich regionale Unterschiede gibt. Somit auch vom eigenen Wohnort abhängig ist.    

Lg medmonk 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du wirst da Probleme haben fuss zu fassen. Allein schon in meinem Freundeskreis kenne ich zwei mediendesigner die arbeitslos sind. Die eine macht dieses jahr sogar eine komplett andere Ausbildung weil sie keinen Ausweg mehr sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur mal so ;)
Ich hab an ner IT-Schule meine Berufsausbildung gemacht.
Die hatten auch einen Mediendesign-Kurs. 2x  etwa 30 Personen.
Und das jedes Jahr. Nur an dieser Schule.

An Mediendesignern mangelt es wahrlich nicht. Mach noch eine Ausbildung und versuch nicht, nur mit privaten Kenntnissen "durchzustarten". Eventuell würde es klappen. Warscheinlicher ist aber, dass du in ein paar Jahren da stehst, ohne Ausbildung etc.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oli1003
06.04.2016, 12:32

Ok, meine Kenntnisse sind aber nicht Privat angeeignet sondern ich habe bzw. Arbeite nebenbei bei einer Argentur die Online Shops Programmiert und habe dort alles gelernt bzw. Lerne noch dort und Programmiere dort auch schon mit an den Shops. Die Agentur Arbeitet mit Prestashop wenn dir das was sagt :D, hast du ein Tipp was es noch für Berufe in diesem Bereich gibt ? ich Starte die Ausbildung ja erst nächstes Jahr.  

0

Was möchtest Du wissen?