Als Maschinenbauingenieur Mathelehrer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke du wirst einige Module nachholen müssen, um die Qualifikation für den Beruf zu erhalten. Die Bildungswissenschaften, Didaktik und Praktika fehlen dir. Mathe wirst du dir wohl einiges anrechnen lassen können, aber frag auf jeden Fall bei der Studienberatung deiner Hochschule nach. Mathelehrer werden auf jeden Fall gesucht- das ist der Aufwand wohl wert :D
Eventuell gibt es auch noch Hintertürchen- an meiner Schule arbeitet nämlich ein freischaffender (sehr merkwürdiger) Künstler als Kunstlehrer, der mit Sicherheit kein Lehramt studiert hat... Weiß allerdings nicht, ob das bei Mathe geht, ist ja ein wichtiges Hauptfach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel werden an Schulen Leute eingestellt, die tatsächlich auf Lehramt studiert haben. Du hast zwar auch studiert, aber nicht auf Lehramt. Dir werden die Zugangsvoraussetzungen dafür fehlen. Außerdem absolvieren Lehrer während des Studiums Praktika und ihr Referendariat an Schulen - auch das fehlt Dir. Mit Sicherheit könntest Du Mathe unterrichten, aber Du erfüllst die in Deutschland notwendigen Formalitäten nicht. Du könntest Dich höchstens informieren, was Du ergänzend noch machen musst, um als Lehrer tätig zu werden. Unter Umständen wird Dein Maschbau-Studium zum Teil anerkannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quaest
17.06.2017, 13:43

Man kann ja diese ganzen Lehrerprüfungen etc. ja nachholen?

0

Ja, als Nachhilfelehrer, aber das kannst du auch ohne Studium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quaest
17.06.2017, 13:29

Ich meine als gewöhnlicher Lehrer

0

Was möchtest Du wissen?