Als Mann die ganze Zeit nur kuscheln und küssen, normal?

6 Antworten

Nein, es ist nicht unmännlich, es kann sogar sehr raffiniert sein......Einfach mal eine Weile nur kuscheln und küssen, ohne dass es immer zu Sex ausartet, wäre für viele Frauen wunderbar.....Vielleicht würden viele Ehemänner/Partner sogar mehr Sex kriegen, wenn sie es nicht immer so offensichtlich drauf anlegen würden....Als Frau gibt es nämlich auch ein Ende der Beherrschung. ...Schmusen, kuscheln, streicheln und küssen ist für viele Frauen einfach herrlich, und ohne Erwartungsdruck könnte sogar die Frau es nicht mehr aushalten...Vorfreude und Spannung kann das Sexerlebnis sogar steigern.............Es wäre natürlich komisch, wenn sich nie etwas anders abspielen würde, jedenfalls, wenn es eine Liebesbeziehung sein soll.

Ich bin zwar keine Frau. Aber ich finde es nicht unmännlicher als diese Frage. Ich finde es auch ansonsten nicht unmännlich. (Männlich = primitiv? ~Triebgesteuert?) Kuscheln und Küssen kann auch sehr intim sein, wenn man es richtig macht sogar intensiver als Sex. Sich Freiräume zu geben hört sich eher reif an, nicht unmännlich. Wenn ihr natürlich beide gar keine Lust mehr aufeinander habt, liegt vielleicht ein Problem vor. Vielleicht auch nur ein Problem mit Intimität, Überlastung, Selbstschutz - oder etwas anderem, was nicht offensichtlich sein muss. Wenn suggeriert wird man müsse jeden Tag mehrmals Sex haben um "normal" zu sein und dich das bedrückt, weil du ja unmännlich sein könntest, solltest du vielleicht weiter überlegen, ob das die entscheidende Frage ist, die dich in Wahrheit beschäftigt - oder ob es nicht etwa die Frage ist, ob du/ihr Glücklich bist/seid.

das ist keineswegs unmännlich. du bist doch der "Traummann".

wenn sie das auch weiss, dass du nicht immer auch "weitermachen" willst, und sie sich nicht immer gleich unter druck fühlen muss, ist das doch vollkommen ok.

Was möchtest Du wissen?