Als Linksabbieger IMMER Gegenverkehr passieren lassen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nun, bei RvL müssen sich die Fahrzeugführer durch Zeichen verständigen, wenn aus allen 4 Richtungen Fahrzeuge kommen - je nach Fall reichen da auch schon Fahrzeuge aus 3 Richtungen.^^

In deinem Fall sehe ich aber gar keine Probleme: der Radfahrer kann ja fahren, da er ja nach rechts abbiegt, ergo die Vorfahrt des für ihn von rechts kommenden gar nicht tangiert, du aber darfst erst fahren, wenn der Radfahrer abgebogen ist.

Als Linksabbieger hast du nur auf einer abknickenden Vorfahrtstraße Vorfahrt vor dem Entgegenkommenden. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Vorfahrstraße nach rechts oder links abknickt.

Olliwa 08.07.2012, 08:30

Ich denke auch mal das in der Praxis der Radfahrer einfach abgebogen wäre - irgendwie ignorieren Radfahrer gerne mal Verkehrs- und Vorfahrtsregeln :)

0
Eichbaum1963 04.03.2014, 21:37

Grins, ja manche scheinen keine Verkehrsregeln zu kennen.^^

Und vielen Dank für den Stern. ;)

0

Ich versteh zwar nicht wirklich wie eine Kreuzung nach der Beschreibung aussieht, den bei einer Kreuzung mit 4 Richtungen gibt es kein "weitestes Rechts", aber du darfst nicht fahren weil der Radfahrer Vorfahrt hat, der Radfahrer darf nicht fahren weil das Auto da steht und das Auto darf wegen dir nicht fahren. Die eigentliche Lösung wäre das du als Linksabbieger in die Mitte der Kreuzung fährst und dort wartest, danach fährt das andere Auto los und danach erst der Radfahrer. Wenn der Radfahrer vorbei ist darfst du dann links abbiegen. Und weil das ein riesen Gefuddel ist verzichtest zu auf deine Vorfahrt.

Eichbaum1963 07.07.2012, 18:23

Wieso darf der Radfahrer nicht nach rechts abbiegen?? Er berührt die Vorfahrt des für ihn von rechts kommenden doch gar nicht.^^

0
theedee 07.07.2012, 19:52
@Eichbaum1963

Ach so, ich hab mich wohl verlesen. In dem Fall darf der Fahradfahrer natürlich direkt abbiegen, das Auto muss warten und man selbst muss warten bis der Radfahrer über die Kreuzung drüber ist. Da das recht schnell gehen sollte kann man hier auch sein Vorfahrtsrecht behalten da die "Verstopfung der Kreuzung" ja kaum vorhanden ist.

0

Wenn links von Dir noch ein PKW steht, der geradeaus will, dann hattest Du Dich falsch eingeordnet und den Radfahrer gegenüber musst Du in jedem Fall vorlassen, auch wenn der "nur" rechts abbiegen will.

du stehst am weiesten rechts und darfst deshalb fahren 

Als Linksabbieger den Gegenverkehr abwarten, dann den rechts neben Dir und danach bist Du dran!

JotEs 08.07.2012, 08:31

dann den rechts neben Dir

Dort steht allerdings laut Beschreibung niemand ...

0

ja weil er ja die kleinere kurve nimmt wenn ih es rihtig verstanden habe

Was möchtest Du wissen?