Als Koch/Kellner in Korea?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ntürlcih ist das möglich ^^

Kannst du Koreanisch Kochen???? Oder lernst du das grad??? wenn nicht würde ich dir vorschlagen wenn du in südkorea mal zu besuch bist kannst du auch mal in denn Restaurants dort gehen und dich nahc einem kochkurs umhören....kochkurse geben die nur wo weis ich nicht und vie viel das kostet.....und bevor du überhaubt nach korea ziehst fals du vor hast dort hinzu ziehen.....würde ich dir vorschlagen wenn du sehr gut kellnern kannst kannst du mal schauen ob die nee stelle für dich haben...so viel ich auch weis ist das die kochchefs dor teilweise ''neulinge'' dor koreanisch kochen bebringen..... ich habe auch vor in ein paar jahren wenn ich das geld dauzu habe nach korea zu ziehen und dort kochen zu lernen und mir dort ein neues leben aufzubauen ^^ hör dich doch einfach mal um...es gibt auch deutsche köche die in korea sind und dort kochen....

ich wünsche viel spass und alles gute ^^

ps. bevor ich es vergessen...die koreaner sind froh wenn ausländer interessa haben ihre koreanische küche lernen zu wollen ^^

oh wie schön dann viel Erfolg da! :) eh..naja ich hab so ein schlechtes Gefühl dabei. Hab nicht gerade die nettesten Asiaten kennengelernt hier n Österreich-.- Vielleicht sind sie ja wirklich so ...."Ausländer-feindlich"...ich weiß ja nicht :/ aber natürrlich werd ich da erst einmal Urlaub machen..und mir ein paar Kurse ansehen befor ich irgenwas berufliches da machen will :) ich habe ja 4 Jahre Zeit dazu xD bin noch Lehrling hier :)

jedenfals danke dafür, ich nehms mir zu Herzen. :)

0
@BlessTheFall

Asiaten in Europa und Asiaten in Asien sind auf gut Deutsch gesagt 2 paar verschiedene Schuhe. In Asien werden die Kinder ja ganz anders Aufgezogen als hier bei uns in Europa. Wenn die in Korea merken das du dich bemühst und an deren Kultur und Sprache interessierst bist werden die sehr nett und hilfsbereit sein. Du wirst zwar am Anfang noch Fehler machen aber es ist ja noch kein meister von Himmel gefahlen oda? Ich werde natürlich am anfang auch fehler machen, aber das bleibt ja nicht aus. ^^ Ich wünsche dir auf jedemfall viel glück ^^

0

Du solltest nur bedenken, dass dort die Konkurrenz gerade in diesen Berufen sehr groß ist und niemand einen hochqualifizierten Ausländer einstellt, wenn es die einheimische Vielfalt genau so gut oder authentischer kann.

Natürlich.

Was möchtest Du wissen?