Als Koch ins Büro?

5 Antworten

Vielleicht in einem Betrieb der mit Lebensmittel zu tun hat. Leider ist dein Deutsch auch nicht besonders gut. Aber möglich ist alles, eventuell mit einer Zusatzausbildung.Erkundige dich mal beim Arbeitsmarktservice.

Naja von Koch ins Büro wechseln geht nur wenn man entweder Geschäftsführer eines Restaurants wird oder man macht eine Umschulung zum Bürokaufmann (heisst heutzutage anders) o. ähnl.

Vom Koch zum Kaufmännischen, ist ohne entsprechende Zusatzausbildung, eher schwierig.

Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass du bei einem Lebensmittelgroßhändler Chancen im Vertrieb hättest.

Du wirst nur irgendwo etwas finden, wo deine Fachkenntnisse in der Gastronomie, bei Lebensmitteln und deren Zubereitung, eine größere Rolle spielen.

Wir haben in der Lebensmittelindustrie sehr viele Köche, die umgesattelt haben. Manche gehen in die Produktentwicklung ( Labor ), andere in die technische Kundenberatung ( Büro ggf. kombiniert mit Kundenbesuchen ).

Kommt halt darauf an wie lange Du schon Berufserfahrung hast, und wie es um Deine betriebswirtschaftlichen Kenntnisse und Deine Rhetorik steht. Schreib als Antwort zurück, wenn Dich in diesem Kontext noch eine Frage beschäftigt.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 30 Jahren in der Lebensmittelbranche unterwegs ...

das passt überhaupt nicht .. warum der sinneswandel ... ? mehr infos bitte

Was möchtest Du wissen?