Als Kind Firma gründen und erfolgreich werden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dürfen Minderjährige ein Gewerbe eröffnen?

http://www.gruenderlexikon.de/checkliste/gruenden/gewerbeanmeldung/gewerbe-eroeffnen-minderjaehrige/

Ein Minderjähriger darf ein eigenes Gewerbe eröffnen, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind. 

Vor der Anmeldung des Gewerbes müssen die gesetzlichen Vertreter (Eltern) den Minderjährigen zum selbständigen Betrieb eines Geschäfts ermächtigen.

Das Vormundschaftsgericht muss diese Ermächtigung genehmigen.

Laut § 112 (2) BGB kann der gesetzliche Vertreter die Ermächtigung nur mit Genehmigung des Familiengerichts zurücknehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lad die APP für 25€ (muss man zahlen) bei Google Play hoch und verkaufe sie oder blende Werbung ein. Eventuell das Konto unter Deinen Eltern laufen lassen.
Find auf jeden Fall euer Projekt interessant. Aber ihr braucht auch gutes Marketing

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Darkmon345 26.04.2016, 22:07

Danke, Marketing ist gut (irgendwie können wir zwei das). Jedoch habe ich wie erwähnt auch Pläne für die Zukunft und würde auch gerne wissen wie die rechtliche Lage ist.

0
Solbi 26.04.2016, 22:21

Also rechtlich bin ich das überfragt, bin selber erst 16 😁

1

Alter, du hast 0 Ahnung von der Wirtschaft und willst eine Firma gründen ?

Wer soll den Notar bezahlen ? Wer soll den Steuerberater bezahlen ? Woher kommt das Startkapital ? Wird es eine GmbH ? Wird es eine Personengesellschaft ? Wer bezahlt die Versicherungen ? Du brauchst als Firma einen festen Sitz. Wo soll der sein ? In deinem Kinderzimmer ? Wen willst du mit deiner App überzeugen ? Wer soll dich ernst nehmen als 14 jährigen ? Wer bezahlt die Telefonkosten ? Was für eine Art von  Marketing strebst du an ?

Warum willst du überhaupt eine Firma gründen wenn es eine App ist ?

Das sind Basis fragen. Noch dazu wird dich jeder auch wirklich jeder nach einem Businessplan fragen.

Setzt dich mal mit all den Dingen auseinander und überleg dir erstmal das. Dann Gründe eine Firma. Und vergiss nicht deine 10 Jahre Schulpflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich find eure Idee klasse. Lasst euch nicht beirren und zieht eure Idee durch. Wenn euch eure Eltern unterstützen dann seh ich da kein Problem drin. Ich habe im Fernseh mal ein Bericht gesehen, darin ging es um Kinder die Firmenchefs sind weil sie eine Idee hatten und die umgesetzt haben. Also dran bleiben, bin gespannt auf eure App ;-) ! Der Name der App wirst du dann hoffentlich wenn es soweit ist hier reinschreiben :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Darkmon345 27.04.2016, 19:05

Danke für die Motivation:) ich versuche dran zu denken;)

0

Ihr seid noch nicht voll geschäftsfähig, d.h. ihr braucht da definitiv jemanden für.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Darkmon345 26.04.2016, 22:09

Kein Problem, man hat ja Eltern. Jedoch würde ich gerne mehr über ihre/deine generelle Meinung erfahren.

0

Auf dem Gymnasium zählt Rechtschreibung nicht besonders viel oder?

Jeder macht mal einen schreib Fehler besonders in Foren und Chats weil da oft geschrieben wird wie man spricht. Klein und Großschreibung ausser Acht lässt usw. Aber wenn man schon so überzeugt ist von sich selber sollte man so extrem viele Fehler beim schreiben nicht haben.

Ich bin ehrlich ich habe inzwischen kein Plan mehr ob nun ss oder ? nach der neuen Rechtschreibreform. Genauso würde ich niemals ein Wort mit 3 selben Buchstaben schreiben.

Aber wer ein Geschäft/Firma gründen will sollte da schon mehr drauf achten und Wert drauf legen.

Bin ja mal gespannt wie du Mein Leben grundlegend ändern willst da ich weder FB noch Whatsapp oder sowas nutze :D.

Brauch kein Strichcode im Nacken wo ein jeder mit der Handyapp abscannen kann und alle Daten die er will hat denn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Darkmon345 27.04.2016, 14:14

Entschuldigung, bin noch nicht an das Handy gewohnt...da merkt man nicht, wenn man die falsche Taste drückt

0

Nicht böse sein, aber für mich klingt es ein bisschen komisch, da kaum ein Werbetreibender Geld dafür bezahlt, nur damit die Werbung eingeblendet wird, aber diese recht unauffällig ist. Andererseits bekommt nirmand Geld bei Werbung nach Klicks, da man bei einer unauffälligen Werbung ja nicht drauf klickt. Also wenn ich die Idee richtig verstanden habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Darkmon345 26.04.2016, 22:42

Vollkommen klar. Nur ich glaube jeder ist genervt von plötzlichen Pop-ups und aufdringlichen Bannern. Kennst du "gesponsort" bei Twitter? So ähnlich kannst du dir das vorstellen.

0

Was möchtest Du wissen?