Als KFZ-Meister, Werkstatt Führer und Gutachter sein?

3 Antworten

Respekt erstmal für deine Fähigkeiten..

Nun Versicherungen können zB bei Schadensgutachten genauso wie der geschädigte einen Gutachter ablehnen.

Du solltest drauf achten das die Gutachten die Du fertigst erstmal nicht in deinem Betrieb abgearbeitet werden denn Versicherungen sehen da durchaus einen Intressenkonflikt und es dauert erfahrungsgemäss Jahre solch eine vertrauensbasis aufzubauen und eine kleinigkeit diese zu zerstören.

Erst wenn du absolut sicher bist das deine Gutachten wirklich korrekt sind und sich auch keine Fehler eingeschlichen haben könntest Du darüber nachdenken..

Ob du nun gleich als Selbstständiger oder erstmal angestellter Gutachter arbeiten willst würde ich gut überlegen und die HU Geschichte ist auch grenzwertig , das muß aber die übergeordnette Prüforganisation entscheiden.

prinziepiell ist dagegen nichts einzuwenden, die Gefahr besteht noch das man sich schnell Verzettelt und die klare Trennung der tätigkeiten nicht hinbekommt.

Für Kunden kann das eine traumhafte Geschichte werden den der Tüv ist dann immer sichergestellt ... oder ??

Ich kann mich gut an einen selbst erlebten Fall erinnern als ein Gutachter eines Sachverständigenbüros 4 Ortschaften weiter ein sehr großzügiges Gutachten für einen Firmenwagen erstellt hat das in der Werkstatt gleichen Namens dann instandgesetzt wurde.. wie ich hinterher erfahren habe.. darauf die Versicherung kontaktiert das Gutachten sowie die instandasetzung nochmals zu prüfen und es wurde ein größerer Rechtsvorgang daraus denn das war kein Einzelfall..

Die einzige Verschleierung ( ich nenns mal so ) war der Gutachter arbeitete als Partner im Büro X&E die Werkstatt lief unter Xaver Mustermann wobei natürlich der Nachnamen mit X begann.. Nur ein beispielnamen, der heis in wirklichkeit anderst aber das gehört zum Datenschutz und ich will mich nicht zuweit aus dem Fenster hängen.. du weist sicherlich was da möglich ist und die haben wirklich alle Register gezogen..

Joachim

Woher ich das weiß:Beruf – Seit über 40 Jahren als Schrauber unterwegs . Meisterbrief

Ja, bei uns hier in der Stadt ist eine Werkstatt, dessen Inhaber auch eidesstaatlicher Gutachter ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Also er leitet ne Werkstatt und macht nebenbei noch schadensgutachten?

0
@Jannes1997

Also ich habe derzeit einen Kunden den ich bei der Existenzgründung helfe. Er ist Gutachter und KfZ Meister. Im Augenblick planen wir die Gründung des Unternehmens.

0

Mit 23 schon Kfz-Meister ? Wie geht das ?

Natürlich kannst du als Gutachter Gutachten erstellen. Solltest dann aber nicht in deiner eigenen Werkstatt den Schaden reparieren.

TÜV-Prüfer sind beim TÜV angestellt. Wie willst du da nebenbei noch eine eigene Werkstatt leiten ?

Ich sehe gerade, vor 18 Tagen warst du noch 21. Ist also alles nur eine Wunschvorstellung von dir.

Was möchtest Du wissen?