Als Kassiererin bei der Zeitarbeitsfirma Fiege?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich an deiner Stelle würde die Finger von einer Zeitarbeitsfirma lassen besonders wenn du im Internet schon so viel Schlechtes gelesen hast. Einen Job zu finden ist zwar nicht immer einfach, aber ich würde dir raten lieber etwas zu warten und einen Job zu finden der dir wirklich gefällt und bei dem du nicht ausgenutzt wirst (was bei Zeitarbeitsfirmen leider fast immer der Fall ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn die firma einen so schlechten ruf hat, kann ich deine bedenken nachvollziehen. frage: was passiert wenn du nicht hin gehst? kürzung vo,m alg? wenn du keine weiteren konsequenzen zu befürchten hast fang an und schlimmstenfalls schmeißt du den job! ich würde direkt mit dem chef vom supermarklt sprechen, für wie viele stunden du eingestellt bist und mich an deiner stelle schnellstmöglich anderweitig umsehen. insbesondere als aushilfe insupermärkten oder geschäften kannst du gut vorsprechen ohne zunächst eine bewerbung abgeben zu müssen. und was die ausbildung betrifft: fang jetzt an dich zu bewerben und such dir die firmen raus. die besten stellen werden von firmen in der regel im januar und februar vergeben, teilweise bereits im dezember!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser als arbeitslos zu sein.

habe auch mal zur überbrückung in einer zeitarbeitsfirma gearbeitet und einen vertrag von 80 Stunden gehabt. Meistezeit habe ich aber 160 stunden gearbeitet und für 160 stunden auch den lohn bekommen.

Bei denen war ich 23 Monate und dann bin ich in eine neue frima gegangen

mach es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Verkauf werden doch überall Mitarbeiter gesucht. Bewirb Dich doch einfach mal dort ;-).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?