Als Junge Mandeln entfernen lassen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Schmerzen sind von Person zu Person unterschiedlich. Kann sein dass Du nur 2-3 Tage Schmerzen hast, kann aber auch sein, dass es, wie Du schon sagst, 5 Wochen weh tut. Die 5 Wochen sind hierbei wohl eher der Extremfall, die 2-3 Tage der Normalfall. Kommt ja drauf an, ob sich das entzündet etc., was immer passieren kann, egal was Du hast. Und wenn Du Dir nur mit dem Messer in den Finger schneidest, schon das kann sich entzünden (also hat nichts damit zu tun ob der Arzt gut oder schlecht ist, das möchte ich damit sagen). Wenn Du häufig Mandelentzündungen hast und dein Arzt Dir das vorschlägt würde ich es machen lassen. Er wird Dich gewiss nicht ans Messer liefern und außerdem werden sie Dir schon was spritzen gegen die Schmerzen ;)

hallo. also erstmal: was hat das geschlecht damit zu tun? und zweitens: natürlich wäre darüber nachzudenken ob du deine mandeln nich rausnehmen lassen solltest, wenn du so schlimme entzündungen hast. aber generell erfüllen die mandeln eine wichtige funktion..also ich meine: besser eine mandelentzündung als eine lungenentzündung. der heilungsprozess nach solch einer OP dauert nicht sehr lange. wie alt bist du denn wenn ich fragen darf? es ist nämlich so, dass die OP mit zunehmenden alter immer gefährlocher wird. klar passiert "in der regel" nichts, dennoch hatte ich eine bekannte die während der OP gestorben ist. aber ich will dir keine angst machen. lass dich gut beraten und frag den doc über sämtliche risiken und nachteile aus

hallo!

mir wurden die mandeln mit 4 jahren entfernt und nach 1 woche konnte ich das krankehaus verlassen! das war allerdings 1978 !! heute wird die OP ( bei einigen patienten ) morgens durchgeführt und abends oder auch am nächsten morgen können die leute wieder heim! die meisten jedoch bleiben einige tage in der klinik, meiner meinung nach auch das beste!! ob es danach zu starken schmerzen kommt hängt immer von den ärzten und auch vom patienten selbst ab! jeder mensch reagiert anders auf solch einen eingriff! eine operation bleibt eine operation.......bei der es auch ( eher selten ) zu komplikationen kommen kann! es soll dir jetzt keine angst machen, aber fairerweise sollte man das auch erwähnen meine ich!! du wirst sicher genau über diesen eingriff aufgeklärt und bekommst auch schmerzmittel für zu hause! die OP wird ja in vollnarkose durchgeführt, also davon wirst du absolut nichts merken! ich bin sicher du wirst das gut überstehen und nach einigen tagen wirst du wieder fit sein!! alles gute für dich!! grüsse!

also mein vater ist arzt (spezialgebiet hals-nasen-ohren) und ich weiss, dass man nicht 5 wochen schmerzen hat sondern nur so ne knappe woche. und dafür hast du später nie mehr mandelentzündung..... und auch weniger halsschmerzen...

Nein, das ist nicht schlimm und dauert auch keine 5 Wochen im Normalfall. Bei mir waren es nur geringe Schmerzen, viel schlimmer war der eklige Geschmack, den ich die ganze Zeit im Mund hatte^^. Du kannst halt am Anfang nicht reden und kriegst jede Menge Eis zum Kühlen. Und nach n paar Tagen wird es dann schon wieder, dann noch Fäden raus und fertig. Ist wirklich nicht schlimm.

was hat das Geschlecht damit zu tun? Eine Mandel-OP kann jeden treffen. Ich lag damals eine Woche flach. Alles halb so wild. Gegen Schmerzen gibts Eis und Medikamente.

Das ging mir vor Jahren auch so. Bei mir war das gar nicht schlimm. Klar, es tut ein paar Tage lang weh und das Schlucken fällt schwer. Aber dafür war ich die Schmerzen durch die ständigen Entzündungen los.

Meine Mandeln sind zwar noch drinnen. Aber ich weiß, dass du nach der OP Schmerzen haben wirst. Es ist ja so, dass die Mandeln auch einen Zweck erfüllen. Wundschmerzen sind nach jeder OP normal. Deswegen wirst du danach auch viel Eis bekommen. Das lindert den Schmerz. Hier ein interessanter Artikel: http://de.wikipedia.org/wiki/Tonsille Ich habe auch ziemlich oft Halsschmerzen und eine dicke Entzündung. Doch mein Arzt will sie einfach nicht entfernen.

möglichst die mandeln lassen wo sie sind, sie erfüllen eine wichtige abwehrfunktion. falls du kuhmilch/-produkte einnimmst, lass sie ALLE weg, warte mind. 4 wochen, dein problem dürfte gelindert sein. auch wenn du (oder andere, inkl. arzt) dies als quatsch empfinden, versuch es, kostet nichts. hier zu erklären warum, würe den rahmen sprengen, aber das kasein (ein kuhmilchprotein) ist der übertäter und beeinflusst das immunsystem (die mandeln sind teile davon), die abwährkräfte werden geschächt.

ich hatte das schon einmal eig geht es also man entfernt sie dir dann wenn du aufwachst heulst du erstmal ne runde (war bei mir so abe rich war da 8 oder so^^) und dann bleibst du ien par tage in der klinik und musst viel eis essen die ganze zeit! :D viel glück zado

Freu dich.. du darfst danach vieeeeeel Eis essen :)

DJburner 13.07.2011, 15:01

meine Schwester hatte danach auch kein bock mehr auf eis

0

Was möchtest Du wissen?