Als Junge in fiktiven Charakter verliebt?

5 Antworten

Dein Gehirn hat einfach eine Verbindung zwischen dem Animemädchen und deinem Schwarm hergestellt. Jetzt ist es für dich immer so, wenn du das Animemädchen siehst, es für dich ist, als würdest du deinen Schwarm sehen.

Deswegen würde ich mir nicht den Kopf zerbrechen. Hört sich für mich normal an.

Warum versuchst du dich an deinen Schwarm anzunähern? Lade sie doch mal auf ein Eis oder ähnliches ein.

Ihre Mutter lässt sie leider garnichts mit Jungs unternehmen.

0

Es ist auch als Junge ganz normal, fiktive Charaktere toll zu finden ;-) Ich bin zwar ein Mädchen, habe aber ständig irgendwelche Schwärme :-D Jedoch erwische ich meinen Bruder auch häufig dabei, dass er fiktive weibliche Charaktere zum Beispiel als Hintergrundbild hat oder so ;-)

Das mit deinem Traum...das muss doch eigentlich ein schöner Traum gewesen sein?! An deiner Stelle würde ich das einfach genießen.

Dass du im echten Leben nicht mit dem Mädchen zusammensein kannst, ist natürlich blöd und tut mir leid :-/

Wahrscheinlich erinnert das Animemädchen dich einfach so sehr an das Mädchen, das du haben willst, dass du sie auch als Animemädchen toll finden würdest. Oder weil du das Mädchen jetzt in den Ferien nicht siehst, siehst du das Animemädchen mehr und denkst deshalb mehr an das Animemädchen.

Was möchtest Du wissen?