Als junge Frau kurz alleine wandern. Welche Ausrüstun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich treibe mich mehrfach in der Woche stundenlang im Wald rum, meist begegnet mir niemand.

Wichtig sind gute, eingelaufene Schuhe! Mach niemals den Fehler, neue Schuhe zu kaufen und mit diesen einen Gewaltmarsch zu machen, das verleidet dir alles.

Ansonsten wetterangepasste Kleidung. Wenn es im Sommer sehr warm und sonnig ist und deine Strecke in der prallen Sonne liegt, bietet sich ein Hut als Kopfschutz an.

Weiterhin ein leichter Rucksack für die Wasserflasche, trinken musst du in dieser Jahreszeit zwischendurch etwas.

Vorab: In der U- oder S-Bahn ist es gefährlicher als im Wald.

Die, die Angst haben im Wald, kennen ihn nicht. Die wenigen Menschen, die man dort antrifft, sind Naturliebhaber und Gleichgesinnte, eher aufgeschlossene Menschen.

Zu Deinem Vorhaben: Pro Stunde läuft man gemütlich 4-5 km, bei 4 Stunden sind das knapp 20 km. Für einen Anfänger sind das eindeutig zu viele Kilometer.

Fang klein an, achte auf gutes Schuhwerk, kleinen Rucksack mitnehmen mit Getränke und los gehts für 2 Stunden. Wenn Du Dich gut gefühlst hast, kannst Du die Strecke erweitern. Wandern ist Erfahrungssache!!

Strecken kann man sich im Internet suchen. Eine Alternative fürs Erste können auch geführte Wanderungen sein, wie z.B. beim NaBu angeboten wird.

Die Steigerung von alleine wandern, ist, einen Hund mitzunehmen! :-)

Handy, gute Schuhe, viel mehr brauchst du nicht. 

Ich gehe oft spontan einige Stunden wandern oder spazieren, wie auch immer man es nennen will. Manchmal nur 2 Stunden, manchmal 4 oder 5. 

Dabei bin ich alleine oder mit meinem Hund unterwegs, gefährlich ist es im Normalfall nicht. 

Ne ich war auch oft alleine unterwegs ich mach mir deswegen keinen Stress, aber das musst du wissen wie sicher du dich fühlst.
Zur Ausrüstung, du brauchst nur bequeme Schuhe, die Kleidung sollte zum Wetter passen und zieh dich vllt so an dass du auch eine Schicht ausziehen kannst weils heiß wird.
Und einen Rucksack mit einer Trinkflasche brauchst du noch, das wars :)

Feste Schuhe, ggf. Regenjacke und einen Plan wo Du entlangwandern willst.

Nein es ist nicht gefährlich im Wald allein zu wandern. Es gibt viele Einzelwanderer - auch Frauen.

DepReb 06.07.2017, 00:03

Kann man eventuell auch goggle maps oder so nehmen. Kann keine Landkarten lesen und hab keine. 

0
bergquelle72 06.07.2017, 00:09
@DepReb

Ja man kann Google Maps nehmen, aber was machst Du, wenn Du im Wald keinen Empfang hast ?

Eine Wanderkarte ist genau so zu lesen, wie eine Google Maps Karte. Du kannst GPS benutzen, wenn Du ein Smartphone hast, ich weiß aber nicht, ob Du da eine Detailkarte brauchst, auf der Wanderwege eingezeichnet sind.

2

Nichts. Schuhe. Das reicht

Was möchtest Du wissen?