Als junge erregt durch frauenkleidung?

10 Antworten

Keine Sorge, du bist nicht psychisch krank! Mit dir ist alles in Ordnung. Das ist ein Fetisch, und der ist gar nicht mal so ganz selten. Google einfach mal nach Transvestitischem Fetischismus oder Fetischistischem Transvestitismus. Wikipedia hat auch einen Eintrag dazu.

Wenn du darauf stehst, dass sich Mädchen über dich lustig machen, dann steht du wohl auch auf Erniedrigung. Das wiederum gehört zum Masochismus und damit ein Teilbereich des BDSM. Gerade in der BDSM-Szene ist das Feminisieren auch nicht so ganz selten (wenn Frau die dominante Rolle hat). Inwiefern du dich aber als BDSMler sehen magst, bzw ob dich auch andere Praktiken interessieren, das musst du ganz alleine für dich entscheiden.

Ich würde dir raten, erstmal nach Gleichgesinnten zu suchen und dich auszutauschen. Da du 18 bist stehen dir ja alle Internet-Seiten zur Verfügung. Du kannst es z.B. mal im JoyClub oder auf FetLife versuchen.

Du gehst am besten so selbstbewusst und selbstverständlich wie möglich damit um. Die einen mögen Fesseln, andere Dessous, und du eben Frauenkleidung. Leider ist das in unserer Gesellschaft trotzdem noch ein Tabu-Thema, das Verständnis von anderen also leider entsprechend gering. Du musst also leider auch damit rechnen, bei einem Mädchen damit auf Ablehnung zu stoßen. Trotzdem solltest du es einer potenziellen Partnerin rechtzeitig sagen. Lass dich von eventueller Ablehnung aber nicht unterkriegen. Wenn du deinen Fetisch unterstrückst, wirst du auf Dauer nur unglücklich. Wenn ein Mädchen dich nicht so akzeptieren kann, wie du bist, dann ist sie eindeutig die Falsche.

Dein Fetisch gehört nunmal zu dir. Akzeptiere ihn und lebe ihn aus. Es ist dein Leben und du hast (wie ich stark vermute) nur dieses eine. Also genieße es! :)

Lebe damiit und erfreue dich an deinen Gefühlen. Wir lieben es beide sehr, wenn er seine Dessous anzieht und auch manchmal ein Kleid oder Rock und Bluse. Irgend wie erregt es mich immer wieder, wenn ich Männer in Frauensachen sehe. Natürlich müssen die auch zur jeweiligen Figur passen. Schminke, naja, sind wir beide nicht so dafür, aber wenn du es kannst und magst und das ganze nicht zu grell machst, dann soll es so sein. Du bist weder unnormal oder so, du bist du und solltest so leben wie du es gern magst.

Nur musst du auch eine Frau finden die das auch mag oder wenigstens dich so akzeptierst.

Ich habe mich schon mit Männern über dieses Thema ausgetauscht und erfahren, dass die meisten es nur heimlich tun können, weil die Frauen das nicht wollen.Für mich ist das ganze eine sehr schöne Spielart und wir leben diese auch gern zusammen und mit einem befreundeten Paar, das auch so etwas gern hat, aus. Wir waren auch schon zu solch speziellen Fetischpartys. Es gibt mehr Menschen, leider mehr Männer als Frauen, die das gern ausleben möchten.

Es gibt auch Frauen die gern Männerunterhosen und Klamotten tragen. Nur fallen die nicht auf. Weil Frauen tragen ja ganz selbverständlich Hosen und Hemden und es gibt auch Frauenslips die sehen genau so wie Männerslips aus. Da ist sogar ein Eingriff dargestellt. Nur regt sich da keiner auf. Das ist komischer weise gesellschaftlich akzeptiert. Ich denke auch, dass wenn es Männerunterwäsche aus so schönen feinen Materialien wie unsere Damenslips gemacht würden, dann müssten nicht so viele auf unsere Damenunterwäsche zurückgreifen. Obwohl ich das sehr schade fände.

29

Noch eines habe ich vergessen. Ich bin auch manchmal erregt, wenn ich einen gut gebauten Mann in Dessous oder Kleidern sehe. Auch wenn mein Mann manche Sachen trägt. Aber auch er hat manchmal einen harten, wenn er von mir besondere Sachen hingelegt bekommt oder ich ihm helfe diese anzuziehen, auch wenn er meine Hilfe nicht benötigt. Aber ich tus doch so gern und fühle so gern den Stoff auf seiner Haut.

0

Versuche nicht ohne Hilfe dagegen anzukämpfen. Das macht psychisch krank (Zwangsgedanken) und schädigt zudem dein Selbstbewusstsein.

Es weicht natürlich von der Norm ab, aber das bedeute nicht zwangsläufig etwas negatives.

In einer Beziehung könnte es eventuell problematisch werden, denn du schadest damit zwar niemandem, aber es kann sein dass du einen Menschen, der eine feste Beziehung zu dir eingehen würde, damit irritierst oder störst. Das solltest du immer bedenken.

Es ist Teil deiner  selbst, deines Charakters. Rumposaunen würde ich an deiner Stelle es vermutlich nicht, weil die Reaktionen der anderen mir auf die Nerven gehen würden.

Hoffe ich konnte helfen.

Was möchtest Du wissen?