Als Jugendlicher auf politischer Ebene aktiv werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ab 14 Jahren kannst du Jugendorganisationen der Parteien beitreten. Z.b die Jusos von der SPD, die Junge Union bei der CDU, die Junge Liberale der FDP oder die Grüne Jugend. Oder eben einer anderen Partei, die haben das fast alle.

Ansonsten, wählen kannst du in manchen Kommunalwahlen schon ab 16 - das ist ja nicht mehr weit hin. Und deine Meinung darfst du ja eh sagen oder veröffentlichen. Genau wie jeder andere.

Und Demonstrieren kannst du natürlich auch schon.

Außer von Wahlen hat man ja auch gar nicht allzu viel Mitspracherecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meiner Gemeinde, ist aber schweizweit einzigartig, gibt es wohl auch in Deutschland noch nirgends, gibt es eine Plattform, die heisst Jugendmachtpolitik. Jugendliche ab 13 Jahren kriegen da einen Login-Code und können sich einloggen. 

Man kann Vorschläge bringen und andere Vorschläge liken, und wenn ein Vorschlag ganz super ankommt, schauen die Jugendbeauftragten der Gemeinde, dass sie da was in die Richtung machen könnten.

Wir Jugendlichen dürfen selber mithelfen und bestimmen, ist also ne super Sache. Vielleicht könntest du dich engagieren, dass es so etwas auch in deiner Stadt gibt. Dann könntest du es auch nutzen und hättest in der Zeit, bis ihr es habt, auch etwas politisches zu tun. 

Hier kommst du auf die Seite:http://www.jugendpolitikgrabs.ch/JugendMachtPolitik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?