Als IT-Offizier zum KSK?

3 Antworten

Jeder Soldat darf sich bewerben. Ob derjenige das kann, weiß ich nicht. Aber wenn er keine Bewerbung abgeben kann, dann ist er sicher beim KSK falsch. Ob du Fernmelder mit Studium bist oder Panzerkommandant mit MR ist dabei völlig unerheblich.

Ja kannst du.

Ob du genommen wirst ist etwas anderes.

Woher ich das weiß:Beruf – Marineinfanterist

Also kann passieren, dass man erst garnicht zum eav1 eingeladen wird?

0
@Sparta3002017

Wenn du gesundheitlich in der Lage bist und dein Chef da eine gute Zeile reinhaut dann schon.

Ich sehe eher das Problem den Test zu bestehen.

0

können kann man alles

Ich meine ob man überhaupt erst zum auswahlverfahren eingeladen wird, und nicht schon von vorne rein gesagt wird,: ne du bleibst schön bei dem fernmelder wegen persmangel

0
@uropa62

Nö, kann es nicht. Bewerbe ich mich für eine Verwendung, und habe ich die nötigen Voraussetzungen, komme ich zum Auswahlverfahren. Es sei denn, in der gewünschten Verwendung gibt es einen Aufnahmestop, weil Dienstposten alle besetzt sind und Nachrücker schon benannt.

0
@Sparta3002017

Hochwertverwendungen haben immer Priorität. Da kann keiner sagen: "Nein, du bleibst Fernmelder, weil du gebraucht wirst. Einen Fernmelder kann man leichter rekrutieren bzw. nachbesetzen wie einen tauglichen KSK-Soldaten. Sollte aber beim KSK kein Bedarf bestehen, wird deine Bewerbung zurück gestellt.

0
@uropa62
und nicht schon von vorne rein gesagt wird,: ne du bleibst schön bei dem fernmelder wegen persmangel

Darauf bezog sich deine Antwort. Und dieser Bezug ist falsch, denn niemandem wird die Bewerbung oder der Verwendungswechsel verweigert, weil die Fernmelder Personalmangel haben.

Ich hatte in meiner Verwendung einige "Quereinsteiger". Verwendungswechsel beantragen, Auswahlverfahren bestehen, Versetzung an die Waffenschule, Ausbildung, feddisch.

0

Was möchtest Du wissen?