Als ich klein war, war ich ein frühchen (8 Wochen) und...?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt drauf an wie alt du jetzt bist (denn, je jünger du bist um so größer ist die Möglichkeit das damals die Medizin, die medizinischen Erkenntnisse etc schon recht gut waren).

Kommt auf die Schwangerschaft an sich an, wie gut du dich entwickelt hast, ob es währenddessen Komplikationen gab.

Kommt ausserdem darauf an wie die Geburt verlief, ob es währenddessen Komplikationen gab (Nabelschnur um dem Hals, dadurch Sauerstoffmangel oder ähnliches).

Kommt auf die anschließende Zeit auf der Frühchenstation an (wenn du auf einer solchen warst).

Und letztich kommt es auf die genetische Komponente an. Haben die Eltern eine Sehschwäche, dann ist die Wahrscheinlichkeit vorhanden das der Nachwuchs auch eine solche Sehschwäche haben. Und so weiter, das gleiche gilt für Allergien etc.

Nicht zu vergessen, die Zeit nach der Geburt. Die Zeit in der man aufwuchs. Manchmal entwickelt sich Asthma etc erst im Laufe des Lebens (durch schlechte Umwelteinflüsse).

Du wurdest also in der 32sten Schwangerschaftswoche geboren. Heutzutage ist das kaum noch ein Problem. Natürlich brauchts auch noch ein Quentchen Glück, ein gutes Ärzteteam und gutes Equipment im Krankenhaus, eine gescheite Nachsorge später daheim, gescheite passende Therapien/ Fördermaßnahmen (je nachdem wo Defizite auftreten).

Ich bin (war) ein Sechs-Monats-Kind und habe bspw. eine sehr dünne Netzhaut an den Augen, die bereits mehrfach gelasert wurde, weil sie so dünn und schon mehrfach "gerissen" ist. Muss das auch öfter überprüfen lassen.

...Der Augenarzt hat bestätigt, dass das eine charakteristische Auswirkung der Frühgeburt ist: Das Auge kam quasi "zu bald" mit dem Sauerstoff in Berührung,

Wie es sich in Ihren Fall verhält, sollten Ihnen betreffende Ärzte sagen können (bspw. Lungenfacharzt, Augenarzt).

U. u. hat(te) die verfrühte Geburt auch Auswirkungen auf Ihren Körper - das ist durchaus möglich.

....Woher sollen wir aber hier wissen, ob dem wirklich so ist... ?

Das werden sicherlich nicht 8 Wochen, sondern 8 Monate gewesen sein.
Deine Atemprobleme können daher stammen oder auch nicht. Wer hier im Internet soll das beurteilen können. Gehe zu einem Facharzt und lass Dich untersuchen. Es können ganz viele andere Ursachen sein, wenn man mal an die vielen Allergien denkt, die jeder haben kann.

10

ne ne bin 8 Wochen zu früh auf die Welt gekommen :)

0

Schmerzen im brustkorb ohne Befund ?

Hallöchen zusammen also mein Problem ist ich habe seit ungefähr zwei Jahren immer wiederkehrende Schmerzen im Brustbereich unter den Rippen zusätzlich mit Atemnot manchmal was ich denke Unwohlsein und erst am Anfang war es nur ab und zu und jetzt ist es eigentlich schon fast den ganzen Tag es wurden schon Untersuchung gemacht kompletten Organe Ultraschall Blutwerte okay MRT von den Organen okay Lunge geröntgt. Meine Ärztin meint vllt panikattacken hatte auch schon anti depressiva bekommen aber keine Besserung .schmerzmittel wirken auch nicht wirklich. Magenspiegelung auch ok nur leichter reflux . Bin echt mit meinem latein am ende

...zur Frage

Erkennt man nach Jahren noch ein Frühchen?

Hallo Leute!:)

ich habe da mal ne Frage...und zwar, habe ich eine Freundin die ist total klein & dünn und dann habe ich sie einfach mal gefragt ob sie ein "Frühchen" war , weil ich finde ihre Kopfform sieht sehr danach aus. Sie war echt verwundert als ich sie das fragte, weil sie wirklich ein "Frühchen" war. Sie ist jetzt 23 Jahre alt. Ist das wirklich möglich, dass man nach so 'langer' Zeit immer noch erkennen kann, ob man ein "Frühchen" war, oder war das jetzt nur Zufall?!

...zur Frage

Hilfe Frühchen Elias

Hallo ich habe in meiner sSchwangerschaft totale rückenschmerzen gehabt so das ich abends in Krankenhaus fuhr weil ich diese Schmerzen seid 2 Wochen mit mir Rumschleppte keiner mir helfen konnte. Kurz gefasst am 14.01 14 lag ich im KH. Und wurde untersucht um 02uhr Nachts stellten die fest HELLP schwere Schwangerschaftsvergiftung. Das Kind wurde mir dann am 15.01 14 um 7.30 geholt . Elias ist ein starkes Frühchen. Durch die Vergiftung wog er bei der Geburt in der 28ssw nur 740g. Er hatte erst Probleme mit dem Stuhlgang. Dann zu viel zu genommen und viel Wasser eingelagert und eine Entzündung in der Lunge er wurde intobiert und beatmet das haben wir alles gut überstanden er sollte diese Woche weil er schon 1255g wiegt verlegt werden ins kinderkrankenhaus. Doch dann sprach die Ärztin mit mir über einen schlimmen Befund. Sie haben einen Ultraschall gestern an seinen Kopf auf der linken Gehirn Hälfte gemacht dort haben sie Zysten mit Blutgerinnsel gefunden sie hat mir gleich gesagt diese gehen nicht mehr weg und man kann daran nichts machen und das er spastische oder Behinderung davon tragen kann die sagte es steht zu 80 Prozent fest. Ich bin so traurig und entsetzt mein kleiner Mann mein erstes Kind so viel scheiß auf einmal ist schon hart meine frage ist p jemand aucheein Frühchen hat und ob auch so was aufgetreten ist Danke im voraus

...zur Frage

Kann man eine Hirnblutung bei Frühchen stoppen?

Hallo Frage steht oben. Mich würde interessieren ob man eine eingetreten Hirnblutung bei Frühchen nach der Geburt mit Medikamenten oder OP oder ähnlichem behandeln kann. Oder hat man keine Chancen und muss einfach abwarten bis die Blutung aufhört ? Welche später auftreten Krankheiten können auftreten ?

MfG

...zur Frage

Was für Chancen hat man nach Krebserkrankung durch Reanimation und jetzigem Koma?

Meine Freundin hatte vor 3 Jahren Gebärmutterhalskrebs, daraufhin wurde die Gebärmutter entfernt.

Nach einiger zeit haben sich Metastasen in der Lunge gebildet, sodass sie nun an unheilbaren Lungenkrebs leidet. Sie hatte Chemo, Bestrahlung und nun eine tablettentherapie.

Nun ist es gestern dazu gekommen, dass sie auf die Intensivstation gekommen ist.

Ihr Krebs ist zum Herz herangewachsen, da sie dort auch noch eine Wasserbildung hat, haben diese beiden Dinge auf ihr Herz gedrückt. Sie konnte nicht mehr Atmen und musste reanimiert werden.

Durch diese Reanimation ist ja kein Sauerstoff und kein Blut ins Gehirn gelangt. Sie wurde ins künstliche Koma gebracht. Zurzeit wird sie zurückgeholt, da dies aber wohl nur sehr langsam geschehen kann wird sie frühestens Sonntag aufwachen.

Ich möchte gerne wissen was für Chancen sie zum überleben hat, ob sie mich noch erkennt wenn sie aufwacht und was dann wohl die nächsten Schritte sind?!

...zur Frage

Hallo :) Ich bin eine Frühchen Mama von einer kleinen Tochter. Und möchte gerne wissen wie eure Baby die in der 32 ssw geboren wurden sich entwickelt haben?

Hallo :)

Ich bin eine Frühchen Mama.

Meine Kleine kam in der 32 ssw.

Und war "nur" 3 Wochen im Krankenhaus.

Sie hat keine Hirnblutungen etc.

Und möchte gerne mal wissen wie eure Babys sich entwickelt haben.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?