"Als ich dich belogen hab, hab ich nicht gelogen." Wie soll das gehen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man es wörtlich nimmt, ist es tatsächlich paradox, aber ich meine mich zu erinnern, dass es in diesem Kontext so war: Sie hat ihm eine falsche Geschichte aufgetischt, ihn also belogen, aber die Aussage über ihren Vater war wahr, darin hat sie also nicht gelogen. Als er herausgefunden hat, dass die Geschichte gelogen war, glaubte er, alles davon sei gelogen gewesen, dem war aber nicht so. Ich hab den Film aber nicht da und kann nicht sicher sagen, ob es so war. Das musst du wohl selber überprüfen.

Das ist warscheindlich nur einer dieser typschen Fluch der Karibik sprüche, die als scherz gemeint sind.

naja also der hat was gesagt und behauptet es wäre gelogen aber eigentlich war es doch die Wahrheit... wenn du jetzt das meinst was ich glaube das du meinst ;)

was glaubst du denn was ich meine? ich meine die szene als Angelica sagt : Black Beard ist wirklich mein Vater. Und dann: Als ich dich belogen hab, hab ich nicht gelogen.

Daraufhin meint Sparrow: Wie, du hast mich belogen in dem du die Wahrheit gesagt hast? Darf ich das auch mal probieren?

Das war auf der Queen Annes Revange

0

Was möchtest Du wissen?