Als Hausfrau wieder arbeiten gehen- bei der Arbeitsagentur melden? wenn ja ab wann?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also die Arge ist kein seelenloses Räderwerk und da kannst du mit deinem Anliegen ruhig mal vorsprechen. Leg dort die Sache so dar, wie du sie hier geschildert hast.
Sie werden dir sicher raten, wie du am Besten verfährst, damit du später eventuell nicht einmal so richtige Nachteile hast.

Da bin ich mir nicht so sicher :)von wegen seelenlos und so...

0

Nein, Du mußt Dich nur beim Amt melden, wenn Du was von denen willst. Wenn Du ohne finanzielle Hilfe und ohne Arbeitsangebote zurecht kommst, brauchst Du da nicht hin und tauchst auch in keiner Arbeitslosenstatistik auf.

hat alles nachteile auf spätere rentenansprüche,wenn du dich nicht arbeitslos meldest,wenn du selbst kündigst bekommst du sowie so nichts

ALG 1 freiwillig abgemeldet, wie wieder anmelden?

Hallo,

ich hätte vom 30. Mai 2011 bis 30. Mai 2012 ALG 1 Anspruch gehabt, da ich nach meiner Ausbildung nicht übernommen wurde. Im Februar 2011 hatte ich nun (meiner Meinung nach) endlich einen Job sicher und habe mich beim Arbeitsamt zum 01.03.2012 abgemeldet. Dummerweise, bevor ich einen unterschriebenen Arbeitsvertrag hatte...zu dem es dann auch nicht mehr gekommen ist. Ohne den Druck vom Amt im Rücken wurden meine Bewerbungsbemühungen immer weniger, ich hatte Geld angespart und kam finanziell daher auch so "gut" um die Runden.

Dem ist aber mittlerweile nicht mehr so und daher möchte/muss ich mich beim Amt wieder als arbeitssuchend melden, auch weil ich die Unterstützung von dort bzw. den Druck dringend wieder brauche! Nun meine Frage: Ende diesen Monats wäre ja mein ALG 1 Anspruch sowieso ausgelaufen, d.h. es bringt mir nichts mich jetzt noch dafür anzumelden. (oder? ) Aber was dann? Melde ich mich zum 01. Juni 2012 für ALG 2 Anspruch an und steht mir dieser überhaupt zu? (da ich ja seit meiner Abmeldung nicht arbeiten war, nichtmal auf Minijob-Basis)

Würde mich freuen, wenn mir jemand dazu weiterhelfen kann!

...zur Frage

ALG2 Bezieher und Führerscheinentzug?

Beziehe ALG2 und bin als LKW Fahrer Arbeitssuchend
Nun wurde der Führerschein entzogen.

Natürlich muss ich das der Arbeitsagentur melden. Da ich mich ja Bewerbe in dieser Richtung.

ABER wenn ich das dann sagen und die fragen warum der Entzigen wurden ist, muss es den Grund nennen???

...zur Frage

Muss ich mich bei der Arbeitsagentur oder Krankenkasse melden, wenn kurz arbeitslos?

Hallo Zusammen,

Ich habe meinen Job zum 31.03. gekündigt und trete meine neue Stelle am 13.04. an. Ich bin also vom 01.04 bis 12.04 arbeitslos.

Muss ich das der Krankenkasse melden wegen der Versicherung oder/und dem Arbeitsamt?

Vielen Dank

...zur Frage

Steuerklasse 6 obwohl im Nebenjob deutlich weniger als 450 € verdient wurde?

Hallo Ich hatte über 2 Monate einen Nebenjob wo deutlich weniger als 450 € verdient wurde und wurde von meinem Hauptjob in Steuerklasse 6 gesteckt und habe daher viel zu wenig Geld überwiesen bekommen. Ich habe zu diesem Zeitpunkt unabhängig davon den Job gewechselt. Beim Finanzamt sagten sie mir das ich mich an den alten Hauptarbeitsgeber wenden soll aber der sagte mir wiederrum das ich mich beim Finanzamt melden soll...

Fakt ist das ich weder das Geld bekommen habe noch weiter weiss was ich jetzt machen soll...

Ich bitte um schnelle Hilfe....

Gruß Gianko

...zur Frage

Wann muss man einen Mitbewohner beim Jobcenter melden?

Hallo, ich bekomme zur Zeit Hartz IV und habe eine eigene Wohnung, jedoch musste ich wegen privater Gründe eine Freundin bei mir aufnehmen. Sie hat zur Zeit keinen Job und ist seit knapp einer Woche bei mir bis sie bei ihrem neuen Job anfängt, wann muss ich sie als Mitbewohnerin melden damit mir nicht das Geld gestrichen wird? Ich danke schon mal für die Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?