Als Händler auf alte Elektroartikel ohne Garantie?

8 Antworten

Beim Verbrauchsgüterkauf (sprich Unternehmer gegenüber Verbraucher) kommst du um die gesetzliche Gewährleistung (falls du das Garantie meinst, denn die ist eine freiwillige Leistung, meist vom Hersteller) nicht drum herum (inkl. 6 Monate Beweislastumkehr).

Bei gebrauchten Sachen kannst du die Verjährungsfrist von 2 Jahre auf 1 Jahr reduzieren (wenn diese tatsächlich gebraucht sind).

Ohne Rechts-Sachkenntnis:

Ihr könntet diese Artikel m-E. nur als defekte Sammlerstücke ohne Funktion verkaufen. In allen anderen Punkten werdet ihr aus der gesetzlichen Haftung gegen Mängel nicht raus kommen.

Es macht ja auch keinen juristischen Sinn: Verkaufen zum Erlös, aber nicht gerade stehen wollen: das geht so nicht an private Personen im freien Verkauf.

Sind die Dinger denn noch "sicher"? Gemäß aktueller Bestimmungen?

Selbst bei Gebraucht-Verkauf gibt es eine Gewährleistung, so viel ich weiß...

Entschuldigung, wenn ich falsche Vokabeln verwende. Ich weiß es nicht besser und spreche im Volksmund.

Vielleicht belegt ihr einfach mal ein Seminar zur Eröffnung eines Gewerbes im Einzelhandel, dann könnt ihr solche Fragen selbst beantworten und müsst nicht auf die Hilfe eines 16 jährigen Azubis hoffen! 

Garantie ist und war schon immer eine freiwillige Leistung und existiert nur, wenn sie ausdrücklich Bestandteil des Kaufvertrags ist. Zu den Garantiebedingungen schaut man in den Garantievertrag. 

Bezüglich der Sachmängelhaftung steht alles relevante im bürgerlichen Gesetzbuch (BGB).

Die hier oft genannte Gewährleistung, gibt es schon seit über 10 Jahren gar nicht mehr. 

"Oder gekauft wie gesehen ?" = Ganz schlechte Idee und stellt nicht mal bei privaten Verkäufern einen rechtsgültigen Ausschluss der Sachmängelhaftung dar. 

31
Die hier oft genannte Gewährleistung, gibt es schon seit über 10 Jahren gar nicht mehr. 

Dafür das das hier vollkommen falsch ist lehnst du dich aber mal verdammt weit aus dem Fenster

2

"Garantie nur gegen Aufpreis" - muss Autohändler Garantie/Gewährl. geben?

Hallo,

viele Autohäuser und Händler schreiben bei ihren Angeboten - "Garantie nur gegen Aufpreis"...

gabs nicht ein Gesetzt, dass die Autohändler sowieso Garantie/Gewährleistung geben müssen - auch OHNE Extra-Geld?

Danke

...zur Frage

Gilt bei Kauf über Amazon.de bei einem englischen Händler dennoch deutsches Recht?

Hallo,

wie oben bereits zu lesen, würde ich gerne wissen, ob bei Kauf über Amazon.de bei einem Händler aus England dennoch das deutsche Recht (in Bezug auf Garantie & Gewährleistung) gilt?! Ich bin der Meinung mal irgendwo gelesen zu haben, dass die Händler sich - da sie bewusst auf dem deutschen Markt anbieten - an die deutschen Gesetze halten müssen (angeblich auch bezogen auf die Garantie- & Gewährleistung). Stimmt das?

...zur Frage

Unter welchen Umständen kann ein Händler die Garantie/Gewährleistung einschränken?

Es geht um den Verkauf von Lagerware, Restposten,. Also Originalverpackt Neuwertig, ungebraucht, Aber z.b Ware aus der Vorsaison oder auch älter. Kann ein Händler hier die Garantie und Gewährleistung einschränken und wenn ja, wie muß das gekennzeichnet sein? Und ab wann gilt ein Artikel als Lagerware oder Ladenhüter oder Restposten?

...zur Frage

Hilfe! Sony Xperia Z3 von alleine gesprungen (Display) und nun keine Garantie?

Hallo Leute,

Ich habe ein sehr großes Problem mit Media Markt in HH-Wandsbek und weiß nicht weiter. Ich habe mir dort vor kurzem ein Sony Xperia Z3 in schwarz gekauft (559€) und die Summe auf 10 Monate finanziert. Ich war sehr zufrieden damit, habe es gepflegt usw. doch dann kam der Tag als es wie von Geisterhand kaputt ging. Ich holte das Telefon aus der Sakko-Tasche und wollte es entsperren und wunderte mich warum das Telefon nicht reagierte ..... dann stockte mir der Atem als ich sah das vorne das Display gerissen war !!!! Ich dachte ich gucke nicht richtig. Vorne links direkt ein langer Riss, von unten bis ganz nach oben - oben teilt der Riss sich auf wie ein Baum. Display leuchtete, aber es nahm kein Wischen oder tippen mehr an. Ich habe das Xperia Z3 NICHT fallen lassen und bin damit auch nirgends gegen geknallt. Also bin ich sofort zu Media Markt gefahren wo ich zuerst gut behandelt worden bin, ich bekam ein Leihgerät und das Xperia Z3 wurde eingeschickt. Ich habe eine eidesstattliche Erklärung unterschreiben müssen das es sich nicht um einen selbstverursachten Schaden handelt, kein Sturzschaden usw. Ich habe den Laden mit einem guten Gefühl verlassen.

1 Woche später (gestern) wurde mir dann mitgeteilt das die Reparatur 252,79€ Kosten würde und ich möge mich bitte melden. Daraufhin sind wir heute direkt dorthin gefahren und ich habe die Annullierung des Finanzierungsvertrages oder ein neues Gerät verlangt. Beides wäre nicht möglich (z.Zt.) weil bereits von Media Markt ein Kullanzantrag an Sony gestellt wurde und der Bereichsleiter Herr H. (Media Markt) noch mit seinem Händler sprechen möchte. Ich möge mich bitte noch gedulden .... Ich könnte ausrasten - das Handy wurde 12 Tage alt und nun habe ich die Ratenzahlung am Hals !?!? Muss ich mir das bieten lassen ??? Was würdet ihr Unternehmen ???

Ich habe den Schaden wirklich nicht zu vertreten, wenn es mir wenigstens runtergefallen wäre, dann wüsste ich das es meine Schuld ist und ich wüsste warum es kaputt ist. Aber doch bitte nicht so !!!!! Ich sehe es nicht ein diesen Mist auch noch bezahlen zu müssen. Zumal ich im Internet weitere Fälle gefunden habe, denen es ähnlich ergangen ist.

Ich will auch das "alte" Gerät nicht zurück haben - es ist ja schon jetzt ein gebrauchtes Telefon, selbst wenn es repariert werden sollte, muss ich als Kunde diesen heftigen Wertverlust tragen obwohl es nicht mein Verschulden ist ????? Oder kann ich ein neues Gerät verlangen ???? Am liebsten würde ich die Finanzierung auflösen :(

...zur Frage

Müssen Auto Händler Gewährleistung geben?

Hallo müssen Händler Gewährleistung geben wenn sie ein Gebrauchtes auto verkaufen ?

beispiel. Herr. A kauf sich ein Auto bei Händler B.

Händler B. weiß Käufer darauf hin das er keine Garantie sowie Gewährleistung auf das Auto gibt.

3 Monate nach dem kauf meldet Herr.A weil sein die Zylinderkopf Dichtung defekt ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?