Als Gymnasiallehrer auf einem Berufskolleg unterrichten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Meines Wissens gibt es für Berufskolleg eh keinen gesonderten Studiengang, somit kannst Du Dich natürlich als fertiger Gymnasiallehrer bewerben. Und zulässig ist jede Kombination – nur manche werden nicht im Studium angeboten. Wenn Du irgendwo mit einer Fächerkombination ankommst, die Du am Ende der Welt erfolgreich studiert hast, ist es auch gut.

Ich kenne einen Lehrer, der in Bayern (dort wird Musik normalerweise alleine unterrichtet, ohne Zweitfach) mit Musik, Geschichte, Informatik aufgeschlagen ist.

Also bei uns in Köln gibt es den Studiengang schon. Es kann gut sein, das es früher sowas nicht gab. Wundere mich sowieso, warum die auf den Berufskollegs so unterbesetzt sind. Dort gibt es viele die als Quereinsteiger ohne Studium einsteigen.

Ich weiss nur auch nicht genau wie man sich später überhaupt bewirbt. Habe gehört das es meistens sowieso nur über ein Online Portal geht. Habe auch mal bei der Bezirksregierung Köln letztes Jahr angerufen und da hieß es das es vielleicht ab 2013 gesetzlich nicht mehr erlaubt ist. Ob das Gesetz durch ist, weiss ich leider nicht (wollte da nochmal die Tage anrufen). Ist auch die Frage wie es dann in der Praxis aussieht. Bei Mangel würde das wohl keiner beachten nur hätte ich dann schon einen Nachteil wenn ich sogesehen erst als letzter ne Chance bekomme...

0
@DarkstaA

Dann würde ich ganz offensiv (das zeigt ja auch Interesse!) dort hinschreiben, dass Du Dich bewerben möchtest und um Informationen bittest, auf welchem Wege das möglich ist. Man kann auch, wenn nichts ausgeschrieben ist, Blindbewerbungen abschicken. Manchmal hat man dann als erster den Fuß in der Tür.

0

Was möchtest Du wissen?